Frage von stern1212, 123

Problem mit Lehrer...was soll ich tun?

Hallo ihr lieben!
Ich liebe meinen Lehrer jetzt schon seit  über 1 1/2 Jahren. Ich habe schon viele Probleme in den vergangenen Monaten/Jahren wegen ihm bekommen. Er wusste davon das ich ihn liebe (denkt jetzt aber es sei nicht mehr so ), ich habe mich wegen ihm geritzt usw...Ich weiß auch garnicht mehr ob es so 100% liebe ist, oder ob ich in ihm einfach nur eine Art "Vater" sehe, da ich nie so wirklich mit meinem Vater zurechtkam. So mein Problem ist, das ich durch alles versuche seine Aufmerksamkeit zu bekommen, so das er sich um mich sorgt, und mir ist wirklich mittlerweile jedes Mittel recht ! Ich fege für andere den Klassenraum nach der Stunde um länger bei ihm zu sein oder versuche mit ihm über etwas zu reden etc damit ich mich für/wegen ihm nicht wieder Ritze gehe ich in Therapie! ... Ich habe mir fest vorgenommen, ihm jetzt aus dem Weg zu gehen, weil ich einfach selber merke das ich die Grenze schon lange überschritten habe und ich ihm viel zu sehr auf die Pelle rücke ! Außerdem ist er auch schwul und ich habe das Gefühl das ich sein  (Privat)leben ein wenig durcheinander bringe, aber vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein... Aber wie dem auch sei, hat einer von euch eine Idee, wie ich ihm so aus dem Weg gehen kann das meine Noten nicht darunter leiden müssen bzw es schaffen kann ihn nur als MEINEN LEHRER zu sehen ?!
LG stern1212

Antwort
von NoyGirl, 52

Das mit der Therapie ist ein guter Anfang und du solltest dir vielleicht im klaren sein, ob du ihn liebst oder er nur für dich ein Vater ist, denn dass könnte dir später helfen über ihn hinwegzukommen. 

Um ihm aus den wegzugehen, könntest du dich vielleicht dich von ihm etwas weiter wegsetzten und gleich nach dem Unterrichtsende aus dem Raum gehst. Du könntest ja versuchen, während dem Unterricht nicht ihn anzusehen, sondern nur die Tafel oder irgendetwas was mit dem Unterrichtsstoff zu tun hat.

Wenn es wirklich schlimm wird und du keinen Ausweg findest, könntest du ja beantragen in deine Parallelklasse zu wechsel, wenn er dort nicht unterrichtet.

Ich hoffe, dass ich dir helfe konnte.

Antwort
von spudermon, 48

Egal was du machst, pass auf das er kein Problem wegen dir bekommt (wegen vermutenden Kindes missbrauchs) hatte sowas schon mal gesehen....

Antwort
von Akka2323, 53

Der hat bestimmt schon die Schulleitung über Dich informiert und einen Vermerk in die Schülerakte gemacht. Der muß sich ja vor Dir schützen.  

Antwort
von Dilara2000K, 42

also um deine frage beantworten zu können würde ich wissen wollen wie alt du bist ! :)

Kommentar von stern1212 ,

16

Kommentar von Dilara2000K ,

ich bin auch der meinung dass du versuchen sollst dich von deinem Lehrer fernzuhalten mache ganz normal am Unterricht mit und bleibe am Ende nicht als letzter in der Klasse. Dein Lehrer muss das Gefühl kriegen...dass du nichts mehr von ihm willst, wenn du merkst es klappt nicht wechsle lieber die Klasse. was sagt denn dein therapeut dazu ?

Kommentar von stern1212 ,

Sie möchte mit ihm und mir das Gespräch suchen, ich weiß aber nicht so ganz was ich davon halten soll ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten