Problem mit LEDs?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jeweils drei in Reihe an einem 60 ohm widerstand oder zwei in Reihe mit einem 160 ihm widerstand 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
06.02.2016, 13:55

Damit wären die letzten zwei LED's nur mit 60 ohm Vorwiderstand angeschlossen, die LED's würden vernichtet werden oder nicht lange halten.

0

Du bräuchtest drei Reihen, zwei Reihen mit jeweils drei LED's und einen Vorwiderstand von 60 Ohm und eine Reihe mit zwei LED's mit einem Vorwiderstand von 180 Ohm. 

Du musst eine Parralelschaltung machen, da du mit deiner Spannungsquelle die ja nur 9V liefert, maximal drei LED's in Reihe schalten kannst, da eine LED ja 2.5 V benötigt. (3 x 2.5V = 7.5V). Vier LED's wären schon 10 V dies wäre also nicht möglich... deshalb musst du durch die Parralelschaltung die Spannung teilen, somit stehen an jeder Reihe 9V zur Verfügung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
06.02.2016, 13:52

Kann meinen Beitrag leider nicht mehr bearbeiten, aber ich wollte nicht sagen das du durch die Parralelschaltung die Spannung teilst, sondern dafür sorgst das an jeder Reihe gleichviel Spannung zur Verfügung steht.


Außerdem meinte ich 68 Ohm für die ersten beiden Reihen, nicht 60 Ohm.

0
Kommentar von acoincidence
06.02.2016, 14:23

Schöne Antwort mit schaltplan aber wie kommst du auf 68 ohm ? R= U/I oder ? 

0

Dazu musst du uns erstmal sagen wo du deinen Stromkreis überhaupt anschließt, wie versorgst du ihn mit Strom? Ich nehme mal an über einen Akku oder Batterien? Du wirst ihn wohl kaum an die Steckdose anschließen hoffe ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cappucinoxxl
06.02.2016, 12:04

Nein durch eine Batterie mit 9v. Sorry hatte ich vergessen zu erwähnen.

0

ich würde empfehlen du bildest 3 ketten von LEDs jeweils zwei mit 3 LEDs und eine mit zwei LEDs.

deine betriebsspannung ist 9 volt... drei LEDs in Reihe geschaltet haben 7,5 volt. fehlen 1,5 volt bis 9 volt...

nach der ohmschen formel R = U / I muss der entsprechende Widerstand 1,5 Volt durch 0,025 Ampere also 60 Ohm haben.

für die 2er Kette git ähnliches. 5 volt haben deine LEDs, 4 volt fehlen bis 9 entsprechend der Ohmschen formel ergibt das 160 Ohm...

du brauchst also für die 3er Ketten jeweils einen eigenen Widerstand. 60 Ohm gibts nicht. nimm 62, das geht okay...

den 160er Widerstand für die 2er kette gibts zufällig passend...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung