Frage von Summerhill8991, 56

Problem mit einem eBay Käufer!?

Hallo Leute,

ich hab vor knappp einem Monat einen Artikel bei eBay verkauft und versandt (NEU). 2 Wochen später bekomme ich dir Nachricht, das der Käufer mit dem Artikel nicht zufrieden ist, da er angeblich Gebraucht wurde bzw. gebraucht aussieht. Hab ihm dann eine Antwort geschickt, das dies nicht zutreffen könnte und er mir Fotos schicken soll. Darauf hat er nicht geantwortet und hat er eBay eingeschaltet. Dort habe ich dann erneut eine Nachricht verfasst, wo ich bin heute immer noch keine Antwort drauf bekommen habe. Der Betrag wurde solange von eBay einbehalten. Die Frist geht bin zum 6 Februar. Was passiert mit dem Geld, falls bis dahin immer noch keine Rückantwort oder dergleichen eingetroffen ist? Bekomme ich das Geld dann zurück, wird es weiterhin einbehalten oder wie genau läuft das?

MfG

Antwort
von Rosswurscht, 40

Kommt drauf an wem Ebay recht gibt. Zu 80% bekommt der Käufer Recht und das Geschäft wird rückabgewickelt.

Ware geht an den Verkäufer zurück, Käufer bekommt sein Geld wieder.

So ist der Urzustand wieder her gestellt und niemand hat wirklich nen Schaden oder Verlust zu beklagen.

Kommentar von Summerhill8991 ,

Sorry, ich meinte PayPal hat das Geld einbezogen, nicht eBay. Gilt hier trotzdem dasselbe?

Kommentar von Rosswurscht ,

Ja! der Ebay Käuferschutz greift auch bei PayPal.

Kommentar von Summerhill8991 ,

okay, danke! bzgl des ''Verlustes''. Was ist denn dann mit der eBay Gebühr? Muss ich die dann trotzdem zahlen bzw. wird mir der Betrag dann wieder gutgeschrieben?

Kommentar von Rosswurscht ,

Das weis ich nicht genau, aber da der Artikel ja schlußendlich nicht verkauft worden ist sollten auch keine Gebühren erhoben werden bzw. wieder erstattet werden.

Antwort
von imager761, 19

Genau deshalb bietet man kein paypal an: Dessen Käuferschutz gibt dem Käufer immer recht, wenn er Abweichung nur behauptet.

G imager761

Antwort
von Margita1881, 27

Nachdem Du PayPal angeboten hast und diese das Geld eingezogen haben, bekommst Du das Geld nicht mehr zurück.

Der Käufer hat immer Recht - auch wenn er nicht Recht hat.

Dein Käufer muss Dir allerdings den Artikel zurückschicken.

Bei Überweisung gibt es keinen Käuferschutz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community