Problem mit DHL-Rücksendung eingeleitet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vergiss es einfach und sei froh, dass Du einen so schlampigen Zusteller hast. Er hätte das Paket nur Dir persönlich übergeben dürfen und nicht Deiner Mutter.

Ega, was DHL für ein Problem hat, bzw. der Zusteller, es ist für Dich unwichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomatenHero2
28.11.2015, 22:31

Naja rein human gesehen,hat die Botin,die uns schon seit Jahren beliefert,uns nicht schlampig beliefert,da ich das Päckchen wieder nachträglich in einer Postfiliale hätte abholen müssen...

0

Das hatte ich auch mal! Das lag aber an einer falschen Eingabe des Zustellers! Im Grunde brauchst Du das nicht zu beachten, Du hast Dein Paket und wenn DHL ein Problem hat ist das ja deren Sache! Wenn die noch etwas wissen wollen dann melden die sich schon von selbst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein du mußt nichts zurück schicken wenn es bezahlt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomatenHero2
28.11.2015, 17:39

Okay,ja ist es!

0

Da ist bei DHL etwas schiefgelaufen.

Die können keine Rücksendung einleiten mit einem Paket, das sie nicht haben!

Ignorieren oder auf die Mäil antworten und auf den Irrtum hinweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das heißt ,dass es zuerst an den falschen Empfänger geliefert wurde. Du brauchst also nichts zurückschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomatenHero2
28.11.2015, 17:39

Sprich an meine Mutter :) Danke dir

1