Frage von TheSumsum, 77

"Problem" mit der Schwiegermutter. Wie soll ich mich verhalten?

Er wohnt nach seinem Studium jetzt wieder Zuhause. Ich lebe ebenfalls noch bei meinen Eltern. Wir sind seit über einem halben Jahr zusammen und schlafen immer abwechselnd beieinander (nächstes Jahr wollen wir zusammenziehen).

Nun zum Problem: Seine Mutter redet so unendlich viel. Sie ist zwar sehr lieb und nett und ich bin auch immer freundlich, aber sie nervt, weil sie mir echt alles über jeden erzählt, auch natürlich über Leute, die ich nicht mal kenne. Oft kommt sie auch in das Zimmer meines Freundes, während wir beide Fernsehen, setzt sich mit auf das Bett und fängt an zu sappeln. Er sagt nie etwas, zieht sich dann raus, geht also und lässt mich alleine und es gibt keine Redepause ihrerseits, sodass ich irgendwie entkommen könnte, also bleibe ich und versuche ein freundliches Gesicht zu machen, wenn sie übers Shoppen, Einkaufen, Kindererziehung, ihre Krankheiten, die Kindheit meines Freundes erzählt. Sie schwafelt und ich halte es kaum aus. Ich mag es eher ruhiger und genieße lieber bei einem Spaziergang die Natur. Ich war einmal mit ihr und deren Hund spazieren und sie hat echt jeden, den wir getroffen haben, dichtgeschwafelt. Das nervt mich so unendlich. Sie redet und redet über die Dinge, die mich nicht interessieren. Dann ist es so, dass sie so gut wie jeden 2. Abend mit mir einen Wein trinken will. Tut mir ja leid, aber darauf hab ich echt kein Bock. Ich will da nun schon nicht mehr hin...

Habt ihr eine Lösung? Sollte ich mal mit meinem Freund reden?

Antwort
von Ostsee1982, 24

Ich sehe keine Schwiegermutter, nur seine Mutter, ihr seid nicht verheiratet. Wenn es dich stört, musst du eben zuhause bleiben, dein Freund kommt zu dir, nehmt euch eine gemeinsame Wohnung oder er redet mit seiner Mutter. Scheint er aber nicht vorzuhaben. Du bist bei ihm zu Gast, in deren Wohnung. Da bist du die letzte die ihr zu sagen hat welche Räume sie in ihrer Wohnung betritt.

Antwort
von CoolCool1964, 52

Du solltest mal mit ihr reden mit deiner Schwiegermutter, weil es stört dich ja!

Und du merkst selber das du damit nicht auskommst, aber rede erstmal mit deinem freund drüber!

Ich glaub nicht das du sie ändern kannst aber wenn du mit ihr drüber redest, nimmt sie vllt rücksicht auf dich, und hinterlässt das ein wenig in deiner gegenwart! 

Antwort
von Line1502, 43

Dein Freund soll mit ihr reden. Ist schließlich seine Mutter und ihn stört es ja anscheinend auch. Er soll ihr sagen, dass ihr beide, wenn ihr eure Zeit gemeinsam verbringt, Ruhe haben möchtet

Antwort
von Virginia47, 47

Sage ihr freundlich, aber bestimmt, dass dir das zu viel wird. 

Wenn du dich das nicht traust, solltest du sie in der Tat meiden. 

Antwort
von JoachimWalter, 27

Sag ihr Deine Meinung ins Gesicht. Sie wird dann zwar stinkig sein, ist aber egal. Das gibt sich dann eh nach paar Wochen. Gut, bei meinen Schwiegereltern waren es Monate, aber dafür war ich auch sehr deutlich gewesen.

Antwort
von BeowulfGandolf, 28

Sei nicht so undankbar, du bist schließlich dort der Gast. Sei froh das sie dich so herzlich aufnimmt. Wenn sie dich nicht leiden kann wird sie bestimmt ihren Sohn beeinflussen damit er dich verlässt und sich eine andere Freundin sucht die seiner Mutter gefällt. Du hast dich deiner Schwiegermutter unterzuordnen. Sie ist eine ältere Frau und eine Respektperson. Wenn meine Schwiegertochter mich nicht bedienen würde, würde ich sie hochkantig rausschmeißen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten