Frage von ReinigerGlas, 21

Problem mit der Schule! Bußgeld, konferenz etc. wegen Gesundheitlichen problem?

Hallo liebe Community,

zuerst muss ich sagen, dass ich bereits meinen Schulabschluss in Händen halte, ich bin 17 Jahre und folgendes Handelt sich um eine schulische Ausbildung.

So, Ich war seid Halloween nun nicht mehr in der Schule, weil mich wieder und wieder immer Gesundheitliche Probleme in die Mängel nehmen, dennoch war ich nur die Woche von Halloween vom Arzt Krankgeschrieben, ich blieb Zuhause und meldete mich Krank und die Mahnungen flogen nur so ins Haus.

Jetzt habe ich, dass Problem. Die Schule auf der ich jetzt bin (Auf der ich sowieso keine Lust mehr habe), droht mir nun mit einen Verweis und einen Bußgeld, wenn ich bis zum 30.11 nicht erscheine.

Wenn ich nun zum Arzt gehe und mir nen atest besorge, können die mir dann was bis zum 30.11 wenn ich die Woche Krankgeschrieben bin?

Ich habe der Lehrerin auch bereits gesagt, dass ich keine Lust mehr auf diese Ausbildung , Sozialassistenten habe.

Habe mir auch bereits eine neue Rausgesucht, die mit meinen Problemen auch machbar ist. Diese kann ich, aber erst zum 1.4 antreten, bis dahin bin ich ja noch Schulpflichtig. (Duale Ausbildung)

Was kann ich jetzt tun ?

Kann die Schule mir was? Wenn ich für die Woche ein Attest vorweisen kann?

Wie kann ich, die Ausbildung vorverlegen? Sodass, die Schule mir keinen Stress mehr macht?

Was gibt es für Wege, die ich nun einschlagen kann ?

Weiß wer was?

Antwort
von Grillmax, 3
  • du hast bis zun 18ten Lebensjahr Schulpflicht

  • keine Lust zu haben entbindet dich nicht von der Schulpflicht
  • zwar krank, aber Fehlzeiten ohne Ärztliches Attest werden für dich unangenehme Konsequenzen haben (Bussgeld o.ä.)
  • Null-Bock Einstellung wird deine Situation nicht verbessern
  • Was spricht gegen eine Betriebliche Ausbildung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community