Problem mit den Bremsen bei Peugeot 206....? Bitte um Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, ich schraube an meinen Autos immer selber.
Nur weiß ich diesmal nicht woran es liegen könnte.
Weil er ja bremst und das ohne Probleme eigentlich bis auf bei stärkeren Bremsungen geht er hinten in die Knie.
Ich habe auch schon in Betracht gezogen, das der Vorgänger oder einer von denen die Bremsen vorne nur einseitig gewechselt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gängigkeit der Bremszylinder prüfen gangbar machen ggf. erneuern und klar Bremssattel reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascaldisante
29.10.2016, 13:20

Hi Ich habe was gelesen das der Peugeot eine Art Verteiler für die Bremskraft haben soll weißt du zufällig wo dieser sitzen könnte? dann würde ich diesen gleich mit Tauschen

0

Das er hinten stärker bremst als vorne ist schon allermierend eventuell mal den ersten Bremskreislauf prüfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde auch gleich nach dem Wechseln direkt mal die Bremsflüssigkeit mit wechseln, vielleicht hat er ja Luft im System.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheint als ob der belag rechts hängen geblieben ist, sind rechts beide beläge komplett unten, also der innere und äussere belag? das er hinten stäker bremst liegt vllt an einem defekten bremskraftregler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascaldisante
01.11.2016, 01:44

Hi weißt du zufällig wo ich den Bremskraftregler her bekomme oder ob man diesen einstellen kann

0

Bei Bremsen hört der Spaß auf!!!

WERKSTATT!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bremsbeläge und Bremsscheiben müssen komplett ausgetauscht werden.!!!

Gute Bremsen und Lenkung sind so das Wichtigste am Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?