Frage von ozelmmm97, 18

Problem mit dem Jobcenter kann mir jemand dringend weiterhelfen?

Es ist folgendes ich (19) und meine Schwester (25) wohnen mit meinen Eltern zusammen und mein Vater bekommt ALG II. Das Problem allerdings ist, dass das Arbeitslosengeld, was wir monatlich bekommen, auf dann Konto von meinem Schwester überwiesen wird, weil Sie 25 ist; keine ahnung was es bringen soll. Naja. Meine Schwester zieht weder aus, oder gibt irgendetwas vom Geld ab. İn dem Geld, was Sie bekommt, haben wir ALLE aber einen Recht drauf. Kann man da irgendwas machen, dass das Jobcenter was wir monatlich bekommen ÷ 4 teilt und jedem seinen einteil auf sein eigenen Konto überweist ? es ist echt nicht leicht Sie liebt Geld über alles und es ist ihr nicht bewusst, dass das Geld für uns alle ist. İch bitte um dringende Hilfe. Danke im vor raus. :/

Antwort
von herakles3000, 7

Die 25 Regulierung  ist wohl so das mit 25 das Geld bei dem Empfänger direkt bezahlt werde mus aber das ist nicht so das deine Schwester Einanrecht auf das Geld von deinen Eltern oder dir hätte..Ich gehe mal davon aus das du noch in der schule bist  und deswegen bekomen deine eltern das geld für dich vom amt.Aber deine Schwester sollte mal Konsequenzen spüren deine Eltern sollten sie anzeigen und das Geld was  ihr nicht zusteht von ihr einkassieren außerdem könne deine Eltern sie auch rauswerfen ab 25 mus das amt sogar die miete  bezahlen wen die angemessen ist..

Wen deine Schwester Arbeitet dann steht nichts zu oder nur wenig.Wahrscheinlich hat sie das Geld für deinen Vater erhalten weil da im Amt einer Geschlafen hat.

Antwort
von koraline, 5

Hallo. Wenn dein Vater ALGII bekommt, dann kann er es auf sein Konto oder das deiner Mutter überweisen lassen und sie geben selber jedem einen Teil davon. Er muss das Konto, auf welches das Geld überwiesen werden soll, beim Jobcenter ändern lassen. Das die den gesamten Betrag durch vier teilen und es einzeln auf vier Konten überweisen, das glaube ich nicht.

Kommentar von ozelmmm97 ,

Keine Ahnung warum, aber sobald ein Mitglied aus der Wohnung 25 jahre ist, wird das Geld auf das Konto der Person überwiesen. Wenn ich im Jobcenter jetzt anrufen sollte, würden die die Bankdaten einfach so ändern ?

Kommentar von koraline ,

Du kannst anrufen und fragen, wie du am besten vorgehen sollst. Telefonisch werden sie die Bankdaten wahrscheinlich nicht ändern, das muss man bestimmt schriftlich machen, persönlich hingehen oder per Post mit Unterschrift.

Antwort
von Rambazamba4711, 4

Derjenige Eurer Eltern, der den Antrag gestellt hat, soll ein eigenes Konto anlegen und dann die neue Bankverbindung beim Jobcenter angeben. Das Geld muss Familienintern je nach Bedarf verteilt werden, das Amt ist dafür nicht zuständig und wird das auch nicht machen.

Antwort
von heidemarie510, 5

Dann ist die Schwester die Antragsteller in. Und sie bekommt es dann auch auf ihr Konto. Dein Vater bekommt ALG II und deine Schwester bekommt was? Seit ihr eine Bedarfsgemeinschaft? Was macht deine Schwester, was machst du? Was ich nicht verstehe ist, dass das ALG II Geld für deinen Vater auf das Konto der Schwester geht...etwas verworren alles.

Kommentar von ozelmmm97 ,

Genau das verstehe ich auch nicht. Das schlimmste ist ja auch, dass wir, als mein Vater das Geld bekommen hatte, für vier Personen nur 300-400€ bekommen hatten, und meine Schwester 600€ bekommt. Wir beide arbeiten in einem Minijob auf 450 € Basis.

Kommentar von heidemarie510 ,

Ehrlich, da würde ich zusammen mit dem Vater und der Schwester mal beim Jobcenter um einen Termin bitten. Da ist was schief gelaufen!

Kommentar von ozelmmm97 ,

Das glaube ich auch. Meine Schwester arbeitet, kriegt ALG unzwar 600 €, mein Vater dagegen kann aus Gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten und bekommt NİCHTS. İch hoffe wirklich, dass da etwas falsch gelaufen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten