Frage von Karsten29, 149

Problem mit Beziehung zu Frauen. Wollen Sie nur Machos?

Warum sagen die meisten netten Damen, sie möchten einen liebevollen, toleranten und nichtpatriarchalischen Mann als Freund haben, aber entscheiden sich meistens immer für das Gegenteil? Also muss man doch untolerant sein und so denken, wie die meisten komischen Leute, die aus dem Mittelalter kommen und sagen: "Die Frau gehört in die Küche und hat nur den Mund aufzumachen, wenn ich es sage" ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Woodyx1, 42

Du musst nicht zum A.... werden um eine Frau zu bekommen.  

Erstens: richt das jede Frau wenn du suchst.  Zweitens: Nicht verstellen, da die Facette eh fällt und die Frau etwas anderes sieht, was wohl evl. nicht gefällt. 

In erster Linie zählt Bewußtsein, du musst eine eigene Meinung haben und dich nicht aus der Bahn werfen lassen. Egal was kommt, du bist der Fels in der Brandung der nicht fällt.  

Und stell nie eine Frau über dich hinweg. Beide sind gleich viel wert. 

Antwort
von Talia1728, 93

Hey

Die meisten Frauen finden diese "Machos" sehr anziehend und geheimnisvoll. Es hat etwas aufregendes. Dennoch werden diese Frauen oft von solchen Männern verletzt. Erst dann sehen sie ein, dass ihre Entscheidung falsch war. 

Also Fazit: Frauen finden "Machos" eben sehr interessant. Sind aber nicht darauf angewiesen. Es kommt natürlich auch immer auf die Frau an (Person)

Im generellen ist es nur wichtig, dass der Mann abenteuerlich, geheimnisvoll und anziehend ist. Es muss also kein Macho sein. Man kann auch mal den "falschen" aussuchen.

~Talia~

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 19

Hallo!

Oft hat es tatsächlich den Anschein dem sei so ----------> aber die Wahrheit sieht dann doch anders aus. Meist ist es so, dass die Frauen dann doch lieber solide Existenzen als Partner haben, auf die sie bauen können & die sie auch anständig behandeln.

Höre dir doch mal das Lied "Die schlechtesten Jungs kriegen immer die besten Mädchen" von Roger Whittaker an.. der zieht genau dieses Thema auf höchstem Niveau ins Lächerliche & das zu einer recht amüsanten Melodie ;) Lohnt sich durchaus.. spendet dir vllt. neuen Mut :)

Antwort
von bluelibelle, 68

Die Frau gehört in die Küche und hat nur den Mund aufzumachen, wenn ich es sage

von wegen :-) 

Wir wollen nur keinen Waschlappen, der uns mit Dackelaugen anschaut, uns die Füsse leckt und verweichlicht ist. Wir wollen einen MANN, der uns zeigt, wo es lang geht und uns vor allem Unbill beschützt. Der uns respektiert, treu und fürsorglich ist und unseren Kindern ein guter Vater. Kurz und gut: mit dem es nie langweilig wird.

That's all ;-)

Kommentar von Woodyx1 ,

Ojee wenn das stimmt wäre ich noch heute mit meiner Freundin zusammen.  Leider sind das nur Teilansichten, die nicht wirklich Wahrheit sprechen.  Egal wie es kommt Frau legt es sich immer so aus wie sie es braucht.   Ein Mann muss Facetten reich sein um bei einer Frau gefallen auszulösen Quasi  wie solch Cocktail.   Es reicht nicht immer nur nett zu sein,  mal der Badboy mal der Clown oder der Kerl mit Charm oder oder oder...die Liste ist schier unendlich.     Und das ist es einfach nicht wert, sich zu bemühen weil eine Frau immer was findet, weil sie wie Kleinkinder sind die nur spielen wollen. Und das ist Tatsache.    Was muss eine Frau drauf haben  ajaaa stimmt sie muss nur da sitzen und eine Frau sein, mehr nicht.  Kann nur jeden Mann empfehlen eine Frau nicht als etwas zu besonderes zu sehen, weil dann stellt ihr sie über euch und das lässt euch jede Frau spüren.  Findet einen mittelweg wo sich Frau auch bemühen muss. 

Kommentar von bluelibelle ,

Ein Mann muss Facetten reich sein um bei einer Frau gefallen auszulösen Quasi  wie solch Cocktail. Es reicht nicht immer nur nett zu sein, mal der Badboy mal der Clown oder der Kerl mit Charm oder oder oder...die Liste ist schier unendlich.

Ja, und eine Frau muss eine gute Geliebte sein, eine hervorragende Hausfrau, im Bett auch mal die „Verruchte“ spielen können oder halt die ganz brave und schüchterne, die alles mit sich machen lässt, also Geliebte, brave Hausfrau und aufreizender Vamp zugleich. Ausserdem auch eine gute Gesprächspartnerin, mit der man sich auf Augenhöhe unterhalten kann und und und ... merkste was?   

Die Liste ist schier unendlich :-))

@Woodyx1

Antwort
von OhneRelevanz, 59

Klar wollen Frauen einen liebevollen, toleranten und nichtpatriarchalischen Mann, aber wenn sie merken, dass dieser Mann sich nur als solcher ausgibt, um letztendlich seine eigenen Grundbedürfnisse zu befriedigen, wirkt das eben nicht mehr besonders anziehend. 

Antwort
von Jadwiga84, 43

Es muss nicht unbedingt ein Macho sein.
Aber es ist schon biologisch bedingt, dass die Frau einen Beschützer und Ernährer sucht (steckt noch in den Genen).
Ein Mann sollte seine Frau mit Respekt behandeln, Rücksicht auf ihre Wünsche und Bedürfnisse nehmen, aber auch Selbstbewusst sein, wissen, was er selbst will und nicht nur nach ihrer Pfeife tanzen.
Aber es gibt auch Frauen, die genau das Gegenteil suchen.

Kommentar von Karsten29 ,

Ne ich will keine Frau, bei der ich nach Ihrer Pfeife tanzen muss.

Ich möchte nur eine Beziehung auf Augenhöhe, so mit Gleichberechtigung.
Mag es nicht so gerne, Frauen an der kurzen Leine zu halten, aber überlege mir gerade, ob ich auch so werden sollte.
Vielleicht ist es ja besser so, Biologie und so?

Kommentar von Jadwiga84 ,

Das meinte ich auch nicht. Gleichberechtigung ist gut. Wichtig ist das Selbstbewusstsein. Du musst in der Lage sein klar zu sagen, was du denkst und willst. Das ist ohnehin wichtig bei einer gleich gestellten Beziehung. Ab und zu den Willen durchsetzen (nicht immer!) und nicht nur nachgeben. Es ist nicht einfach da den richtigen Mittelweg zu finden. Ein Mann der sagt wo es lang geht ist durchaus sexy (Also nicht unbedingt, dass die Frau an den Herd soll), wenn er weiß was er will. Das wirkt eben sexuell anziehend (da kommt das biologische ins Spiel), der Bad Boy eben. Aber für keine eine langjährige Beziehung eignen sich Machos meist nicht. Da will Frau dann einen ehrlichen, treuen, liebevollen Mann und Vater (für die Kinder natürlich). Aber eben keinen Pantoffelhelden. Aber es sind nicht alle Frauen gleich.

Antwort
von CatNSaege, 61

Man(n) sollte einfach den kleinen Unterschied zwischen "liebevoll, tolerant und nichtpatriarchalisch" und "langweiliger Waschlappen" sehen.
Männer, die sagen "Frauen gehören in die Küche und haben nichts zu sagen" sind übrigens genauso langweilig und "unmännlich".

Aber bei den meisten Männern ist das doch genauso. Die wollen kein Weib, dem sie nicht vertrauen können aber natürlich wollen die meisten auch kein unsicheres Mäuschen, das den Mund nicht aufkriegt.

Antwort
von Nitra2014, 54

Also, ein Kerl der sagt die Frau gehört in die Küche, wird sicher keine Frau mit Selbstachtung abkriegen. So was ist einfach primitiv.

Frauen neigen ein bisschen zu Machos oder Bad Boys weil es meistens der Kerl ist, der besonders interessant wirkt. Auch weil ein "harter" Kerl den Wunsch nach einem Beschützer erfüllt.

Ich kann jetzt nur von mir reden, aber ich finde einen gemäßigten Macho ganz sexy. Der muss aber auch eine romantische, gefühlvolle Seite haben. Gentleman und Bad Boy. Ein bisschen was von beidem ist eine heiße Mischung.

Kommentar von bluelibelle ,

So ist es ;-)

Kommentar von Nitra2014 ,

:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community