problem Frauenarzt?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Ich verstehe ihn überhaupt nicht!
Ich gehe fast nur zu Männern:
Zahnarzt
Ohrenarzt
Hautarzt
Einzig weibliche ist die Hausärztin, weil ich mich vor der ausziehen muss.
Sorry, aber dann darf er auch nur mit Männern , also gleichgeschlechtlichen, abhängen, wenn das so ein problem darstellt. Also auf zum PaarBERATER

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von secreta20
16.09.2016, 10:58

Zahnarzt ist kein Problem, war ich vor 2 Wochen auch..

Hausarzt auch nicht. usw. aber da ich eig. die Möglichkeit gehabt hätte, zwischen Frau & Mann und ich mich für einen Mann entschieden habe (eig. habe ich nur dort angerufen und mir schnellstmöglich einen Termin gemacht)

hatte da garkeine bösen Absichten.. hatte eifach nur Angst, da in dieser Zeit jemand in meiner Familie an Brustkrebs erkrankt war..

keine Ahnung..

0

Bin männlich vorweg... würde eher sagen das dein Freund ein sehr sehr eifersüchtiger Mensch ist er sich aber keine Sorgen machen sollte da es beim Frauenarzt ja vertraulich gemacht wird und es dort außer Untersuchungen nichts weiter passiert damit sollte er klar kommen wenn es nicht der Fall ist und es sich weiter ausbreitet das er dir z.B. verbietet sich allg. Mit Männern zu treffen (freundschaftlich) dann will er nur ER dich nur besitzen das wäre kaum noch Liebe meiner Meinung nach eher zwanghaft dich besitzen wollen beobachte es weiter aber sprich mit ihm und vergewisser ihm deutlich das es nur ihn gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und sowas lässt dir gefallen? Lasse dich nicht von den so unterbuttern, es ist deine Entscheidung ob du zu ein Arzt oder Ärztin gehst. Meiner Meinung tickt dein Freund nichtganz sauber, wenn er dich deswegen zu kontrollieren versucht.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein - der typ hat doch einen hochgradigen schaden. lässt er sich auch nur von männern "bedienen"(Arzt, Friseur, Masseur etc)? Gehts eigentlich noch, lebt der Typ 1560 oder was? 

Also so einen Partner würde ich sofort in den Wind schiessen, bevor ich zu fest mit ihm/ihr verbunden wäre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd ihn auslachen. 1. selbst wenn du vorher schon wen anders gehabt hättest, hat er kein Recht, dich deswegen zu verurteilen und 2. Ernsthaft? Weils ein Arzt war und keine Ärztin, kriegt er nen Rappel?

Sei froh, dass du mit ihm noch nicht geschlafen hast. Das solltest du auch nicht tun. Nie mals. Los werden solltest du ihn. Wenn er wegen sowas schon an seinem eigenen Wert zweifelt...du willst gar nicht wissen, was da noch an Eifersucht von seiner Seite auf dich zu käme.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, 

was er sagt ist lächerlich -.- und ehrlich gesagt bist du die letzte die sich dafür irgendwie rechtfertigen sollte. Das ist ganz alleine sein Problem und er muss das mit sich ausmachen. 

Er hat hier ganz eindeutig falsche Besitzansprüche und ich frage mich, ob sich das auch auf andere Lebenssituationen auswirkt. Du musst im Gegenzug mit dir ausmachen, ob du mit so einem zusammen leben kannst oder ob das auf dauer nicht gut geht.

Ein Arzt ist ein Arzt.... der begrabbelt dich nicht aus sexuellem Interesse heraus...

[...]er sei etwas spezielles[...]

Das er etwas "speziell" ist glaube ich auch. Nur ist das aus meiner Sicht nicht positiv gemeint. Als nächstes darfst du keine männlichen Freunde mehr haben, und er bekommt bei jeden Typen, der dich in der Bahn anschaut, einen halben Wutanfall - zu einen eifersüchtigen Bock bräuchte ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meiner Heimat gehen die Frauen oft auch zu männlichen Frauenärzten. Dies nur mal als Beispiel, damit du verstehst, wie Absurt sein Gedankengang ist. Um es mal mit Christlichen Worten zu sagen: "Oh Je!!!", ich meine das wirklich nicht böse, aber du tust mir jetzt schon leid. Wer solche Ansichten hat, der hat auch noch ganz anderes in seinem Köpfchen... du musst dir gar keine Gedanken machen, du warst bei einem Arzt, und nichts weiter. Ansonsten stimme ich den restlichen Antworten hierzu. Ich wünsch dir viel Glück für die Zukunft, es könnte sein, dass du es brauchen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehts ihm zu gut ?! Ich verstehe ihn kein Stück! Seine Reaktion ist komplett unangemessen!!!
Vom Frauenarzt untersucht zur werden zählt doch nicht als sexuelle Erfahrung. Also mal ehrlich es nicht umsonst auch FrauenÄRZTE und du kannst doch wohl für dich selber entscheiden, ob du eine Frauenärztin oder eine Frauenarzt haben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unlogisch... Ob der Arzt ein Mann oder eine Frau ist, das ist doch egal. Klar, es gibt viele Frauen, die Hemmungen davor haben, zu einem männlichen Arzt zu gehen, kann ich auch ein bisschen verstehen, aber muss ja nicht jeder so sein. Dein Freund ist vllt auch nicht so erfahren, will wohl niemanden auch nur ansatzweise an dich ran lassen und ist sehr eifersüchtig...

Hauptsache er/sie versteht was man da tut und geht auch seinem Job nach.

Gibt ja schließlich auch viele Frauen in "Männerberufen". Wäre meiner Meinung nach ziehmlich das selbe. :)

Mein Tipp: Nimm doch deinen Freund einfach mal mit zum Frauenarzt, dann wird er sehen, dass da nichts schlimm ist und nichts verbotenes gemacht wird. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallooooo? geht's noch?  aus welchem jahrhundert stammt dien freund?  und nein, frau muss nicht zwingend zu einer ärztin gehen. ganz im gegenteil, ich hab mit gynäkologinnen immer schlechte erfahrung gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, Dein Freund reagiert absolut unangemessen.

Ich will da nicht pauschalisieren, aber ich sehe keine sehr glückliche Zukunft für Dich mir ihm, wenn ihn bereits so eine Kleinigkeit stört, dass Du Dich von einem FrauenARZT hast untersuchen lassen.

Ich glaube, Du solltest Dir Deine Jungfräulichkeit für jemanden aufheben, der Dich nicht besitzen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tkdler
16.09.2016, 10:34

Sehe ich genauso.

1

ich geh lieber zu Männlichen Frauenärzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von secreta20
16.09.2016, 10:58

wieso?

0

Nee, ich verstehe Deinen "Freund" nicht. Wenn ein Notarzt männlich ist: Darf der Dich auch nicht behandeln?

Ich glaube, so richtig passt Ihr nicht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich.. ich würde mit so jemandem nicht zusammen sein wollen. Nichts gegen deinen Freund, aber wenn er in der Hinsicht schon so reagiert, will ich gar nicht wissen, was sonst noch in seinem Kopf vorgeht. Du warst bei einem Arzt und das war nicht zu deinem Vergnügen oder zu dem des Arztes, es ging um deine Gesundheit.
Wenn es ihm nur darum geht, der Erste bei dir zu sein, würde ich ihn nicht den Ersten sein lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist zu eifersüchtig, säge ihn ab. Wenn er einmal ein alter, sturer Bock ist nennt er dich Flittchen und ihr schweigt euch nur noch an, und wenn nicht, dann ist das einzige Gesprächsthema das Wetter und wer alles gestorben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Besuch beim Frauenarzt ist kein billiger Pornofilm, bei dem der Arzt nach dem Abtasten der Frau über sie herfällt, sondern er ist ein Mediziner, dessen Existenz davon abhängt, wie er seine Arbeit macht. Würde er sich an einer Patientin vergehen und das würde die Runde machen ( und das macht es), könnte er seine Praxis dicht machen. Ob du nun zu einem Arzt oder einer Ärztin gehst, ist alleine dir überlassen, wenn du dich bei einem Mann gut aufgehoben fühlst und das ist bei einem Frauenarzt sehr wichtig, dann ist das so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasse dich von so einem Deppen bitte nicht ins Boxhorn jagen! Frage ihn mal, wie viele Mädchen ihn schon berührt haben, die keine Ärztin, sondern Freundinnen waren!

Außerdem ist ein Arzt kein Sexualpartner. Wie dumm muss dein Freund sein, wenn er das nicht weiß? Es hat medizinische Gründe gegeben, so dass der Arzt deine Brust anfassen mußte. Ich habe selten so ein schwachsinniges Argument von einem Jungen gehört. Wie alt ist er? Über oder unter 10 Jahren? Nur unreife Kinder können so einen Unfug reden.

Von so einem Dummkopf solltest du dich sofort trennen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Gib deine Jungfreulichkeit nicht an so jemanden ab...

Der Frauenarzt ist in erster und einziger Linie ein ARZT. Wer das nicht begreift ist nicht reif genug für eine Beziehung geschweige denn Sex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich weiß nicht, wieso dein Freund sowas sagt.
Mein Freud ist schon ziemlich besitzergreifend und will nicht, dass ich zu anderen Männern kontakt habe (außer ich "muss", sprich im Beruf und in der Uni)!
Ich habe auch wirklich keine männlichen Freunde mehr. Finde ich aber auch ok so.

Jedoch hat er nie was gegen das Geschlecht des Arztes gesagt. Als ich mir einen Frauenarzt oder eben eine Frauenärztin aussuchen musste, weil ich mir die Pille wollte verschreiben lassen, hat er mir sogar zu einem FrauenARZT geraten! Weil viele aus Erfahrung berichteten, dass Frauenärztinnen oftmals etwas grob und unsensibel sind.

Auch im Islam, wo es sehr "heftig" zugeht bezüglich der Frage "wer darf die Frau sehen, wer nicht", ist ein Frauenarzt, auch wenn männlich "mahram", das heißt "würdig" die Frau nackt zu sehen und zu berühren. Immerhin geht es um die Gesundheit der Frau und nicht um was Sexuelles...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neeeeeeeee!

Der weiß wohl nicht, wie es beim Frauenarzt zugeht.

Also ehrlich, so eine hinterwäldlerische Ansicht ist mir ja noch nie begegnet.

Sag ihm doch mal, es gibt auch lesbische Frauenärztinnen. Was er davon hält würde mich interessieren.

Jetzt mal ehrlich, das ist doch Quark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?