Frage von ItsTheReaL, 19

Problem der Gefühle?

Guten Abend!

Also ich habe ein kleines Problem. Wie man's nimmt.
Ich kenne seit der Grundschule einen Jungn, mit dem ich mich immer gut verstanden habe. Auch jetzt geht er immernoch in meine Schule bzw. Klasse. Ich mag ihn eigentlich sehr und sehe ihn immerschon als ein guter Freund/Schulkamerad. Doch seit einigen Tagen merke ich, wie ich langsam Gefühle für ihn bekomme. Dabei will ich das eigentlich gar nicht. Kaum sehe ich ihn, verdreht er mir sofort den Kopf. Er ist einer der wenigen "Normalen" in der Klasse, dazu sieht er auch noch nicht schlecht aus. Ich merke auch, dass er ständig Blickkontakt mit mir sucht, mich oft anschaut usw...
Ich habe keinen blassen Schimmer wie ich damit umgehen, ob ich das gut oder schlecht finden soll, oder ob vielleicht auch er so denkt.
Habt ihr einen Rat für mich?
Vielen Dank, dass du es dir bis hier her durchgelesen hast!

Antwort
von SibelAk, 13

Was solltest du tun?
Erstmal Klarheit schaffen:
(Hypothetisch und unabhängig davon, ob er überhaupt möchte)

- möchtest du überhaupt eine Beziehung mit ihm eingehen?
- ist er dein Typ; vom Charakter und vom Aussehen?
- würdest du damit zurecht kommen, dass wenn die Beziehung scheitert, ihn als "Freund" zu verlieren?

Wenn du diese Fragen geklärt hast, solltest dementsprechend weiter handeln.
Ich habe nämlich den leisen Verdacht, dass du dir nicht so sicher bist.
Solltest du dich für eine eventuelle Beziehung entscheiden, frag nach einem Date und lass alles weitere auf dich zukommen.

Kommentar von ItsTheReaL ,

Also ich könnte mir vorstellen mit ihm in einer Beziehung zu sein, in als Freund zu verlieren, würde mich nicht glücklich machen, aber ich könnte damit leben.
Ja, ich bin mir sehr unsicher. Denn ich weiß nicht, was seine Freunde dazu sagen würden, weil ein paar von ihnen wollen was von mir(ich aber nur was von ihm), die wären sicher eifersüchtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community