Frage von MSTfrau, 80

Problem Blattläuse loswerden?

Hallo, Ich habe habe immer wieder ein Problem mit grünen und schwarzen Blattläusen auf meinem Zimmerhibiskus. Bei Befall besprüh ich die Pflanzentagelang mit einem Spüli Essig gemisch was auch seine Wirkung zeigt aber nach einiger Zeit sind sie wieder da.Wie kann ich sie ganz los werden? Ich habe auch gehört das ein gemisch von halb Milch halb Wasser helfen soll. Hat jemand ervahrung?

Danke für die Antworten!

Antwort
von LiselotteHerz, 37

Ich habe gute Erfahrungen mit einem Gemisch aus Seifenlauge und Spiritus gemacht, andere anscheinend auch, hier ein Link dazu

vorher die Pflanze in die Dusche tragen und erstmal gründlich und sanft abspülen, dann mit der Kur anfangen.

http://www.blattlaeuse-bekaempfen.de/hausmittel/

lg Lilo

Antwort
von Meutrich1, 42

Hallo,

als wir mal ein Problem mit Blattläusen gehabt hatten haben wir Seifenlauge benutzt.

Einfach einen Esslöffel Seife auf 1 Liter Wasser vermischen damit kannst du leicht eine Seifenlauge herstellen, mit der du den Hibiskus einsprühen kannst.

Grüße

Meutrich1

Antwort
von Kleckerfrau, 49

Ich würde eventuell mal die Pflanzen in neue , frische Erde umtopfen. Kann mir vorstellen, das die Blattläuse da drin stecken.

Antwort
von heimkid2, 52

such dir ein paar Marienkäferlarven, die können nicht wegfliegen und fressen Blattläuse.

Antwort
von LadyGuderian, 28

Ein homöopathisches Mittel namens Cimicifuga in D6 in der Apotheke bestellen, dann 10 Kügelchen in einem Liter Wasser auflösen, die Pflanze giessen und auch die betroffenen Stellen beträufeln.

So bin ich bei meiner Rose die Blattläuse losgeworden ;)

Antwort
von Luis0506, 36

Versuche es mal mit Essigwasser. Dafür Essig und Wasser (Verhältnis: 1:10) mischen und den Hibiskus mit dem Essigwasser gießen und zusätzlich von allen Seiten besprühen.

Wenn dir der Geruch zu stark ist, kannst du alternativ auch Spüli (auch Verhältnis 1:10) nehmen.


Antwort
von ersterFcKathas, 37

ich pflücke junge brennnessel ab.. ins wasser deckel fest zumachen ( stinkt )  dann nach ca, 14 tagen die brühe durch ein stofftuch drücken , sodas keine rückstände mehr da sind,auf die flanzen sprühen,, natürlich draußen... und gleichzeitig ist es ein super dünger

Antwort
von cjmjcool, 45

Habe mal gehört, dass Marienkäfer die lästigen Blattläuse auffressen.
Denke auch, dass da was dran ist.

Kommentar von kugelgnu ,

Das stimmt schon :) blattlausfressende insekten werden auch in Gewächshäusern verwendet

floorfliegen Larven gibt's bei Amazon sind noch viel besser wie die marienkäfer.. 😊

link 1 Info 

link 2 Amazon floorfliegenlarfen

http://www.oscorna.de/gartenwissen_nuetzlinge.html

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B007G9YXMO?pc_redir=T1

Kommentar von MSTfrau ,

Das es diese Nützling gibt ist mir bekannt, aber in einer Wohnung wohl nicht so angebracht. Nach getaner Arbeit würden die in der Wohnung verzweifelt rumfliegen und verhungern.

LG Martina 

Kommentar von cjmjcool ,

Stell sie aufs Fensterbrett oder auf dem Balkon. Die fliegen irgendwann von selbst weg. Ich hatte an meinem Fenster (oder wo auch immer) mal ein Nest von Marienkäfern es waren immer ein paar im Zimmer und am Fenster waren welche. Stören tuen sie nicht und irgendwann gehen die von alleine.

Antwort
von Mignon4, 23

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, Marienkäfer fressen Blattläuse. Du kannst sie im Internet gerade zu diesem Zweck kaufen. Gehe mal googlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community