Problem beim Festplatten austauschen (PC)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Thuruk,

Ich vermute, dass dein Betriebssystem auf der alten HDD installiert war oder der Bootloader sich darauf befindet. Verfügst du über eine Installations-CD? Wenn ja, dann wäre es am leichtesten, das Betriebssystem erneut auf der SSD zu installieren. Wenn du keine CD hast, dann könntest du beide HDDs am Mainboard anschliessen, und die alte auf deiner neuen klonen. So wird eine 1:1 Kopie der alten HDD auf die WD Blue erstellt und alles sollte dann normal funktionieren. Für das Klonen könntest du kostenlos die WD Ausgabe von Acronis True Image hier herunterladen: http://supportdownloads.wdc.com/downloads.aspx?p=119&lang=de

Ich hoffe das wird dir helfen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein, das sich die 100MB große Bootpartition bzw. EFI-Systempartition auf der alten Festplatte befindet?  -  Falls ja, wirst Du Windows wohl neu installieren müssen. 

Um sicher zu gehen, dass diese Partition bei der Installation auch tatsächlich auf der SSD eingerichtet wird, solltest Du die neue Festplatte erst nach der Windows-Installation anschließen. Anschließend kannst Du ihr in der Datenträgerverwaltung einen Laufwerkbuchstaben zuteilen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Starten mal F8 drücken oder zumindest ins Boot Menü kommen und deine SSD auswählen. Dann biste im Windows. Damit du das aber nicht immer machen musst, guck nochmal im BIOS oder Klemm die Platte nochmal ab und wieder dran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bootloader liegt hier dummerweise auf der ausgebauten HD, nimmst du diese aus dem Rechner, ist Booten nicht mehr möglich. Da hilft kein Update und keine Bootreihenfolge-Umstellung; was hilft ist:

Alle HD´s rausnehmen und das Betriebssystem (Linux oder Win) auf die SSD neu installieren. Danach die neue Platte stecken und beides nutzen.

Die zweite Möglichkeit ist, die beiden HD´s zu stecken und bei entfernter SSD den Inhalt der alten Platte bitgenau auf die neue zu klonen. Hierzu kann das freie (unter der nutzerfreundlichen GPL-Lizenz stehende) Clonezilla heruntergeladen, auf CD gebrannt werden und der Rechner davon gebootet werden. Es ist in Clonezilla "ganze Platte sichern" und "device-device" anzugeben, so wird von der alten auf die neue Platte kopiert (bitte nicht verwechseln - oder vorher ein Image auf USB Speicher wegsichern). Wenn auf der neuen HD freier Platz ist, kann darauf problemlos ein zusätzliches gut ausgestattetes und virenfreies Linux (z.B. Mint) kostenfrei installiert werden.

Das sollte an einem Abend schaffbar sein, viel Erfolg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise hilft ein Firmware-Update der SSD mittels einer alternativen Festplatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einfachste wahre ja wenn dein system auf der HDD lag :'D dann kann der PC natürlich nicht booten ... Ist im BIOS/UEFI secure Boot,Fastboot deaktiviert ? Und die Boot reinfolge richtig ? Funktioniert das booten von einem live system (USB stick oder DVD) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?