Frage von russpe, 42

Problem beim erstellen einer Windows Heimnetzwerkgruppe?

Ich habe auf meinem Laptop eine Heimnetztwerkgruppe erstellt. Allerdings kam bei der Erstellung die Fehlermeldung, das die Gruppe nicht erstellt werden konnte. Aber mein Hauptrechner ist der Meinung das ein Netzwerk erstellt wurde und will zum beitreten ein Passwort das aber nie auf dem Laptop angezeigt wurde. Das Problem ist das auf dem Laptop steht das keine Gruppe verfügbar ist und das es keine Gruppe erstellen kann. Mein Hauptrechner aber ein Netzwerk erkennt und deshalb kein neues erstellen will sondern nur die Option "Jetzt Beitreten" anbietet. Allerdings hätte ich gerne eine Netzwerkgruppe um Dateien auszutauschen. Alternativ wäre ich auch zufrieden mit einer anderen Lösung bei der ich Kabellos oder ohne USB-Stick auch Größere Dateien zwischen den Festplatten verschieben könnte.

Das Laptop ist ein pavilion dv7 von Hp das ich auf Win 10 geupgrade hab. Mein Hauptrechner nutzt ebenfalls Win 10 eine intel CPU, AMD GRAKA, Samsung SSD und Asus Mainboard.weitere Infos kann ich gerne senden

Antwort
von ASRvw, 22

Moin.

Eine Heimnetzgruppe kann man nicht löschen. Man kann sie nur entfernen. Und zwar indem man sie mit allen Rechnern verlässt, die damit verbunden sind.

Warum Dein Laptop keine korrekte erstellen kann, weiß ich auf Anhieb nicht. Aber Du solltest auf Deinem PC eine erstellen können. Allerdings solltest Du für die Dauer der Erstellung den Laptop ausschalten, damit der PC während der Erstellung keine andere findet. Und letztlich ist es egal, auf welchem Rechner sie erstellt und verwaltet wird.

Wenns gar nicht gehen will - wobei ich mir nicht vorstellen kann, warum es nicht klappen sollte - musst Du eben den klassischen Weg für den Datentransfer zwischen zwei Computern benutzen.

Richte auf beiden PCs ein lokales Konto mit administrativen Rechten, gleichen Benutzernamen und gleichem Kennwort ein. Dann gehe auf beiden Rechnern auf Start > Einstellungen > Netzwerk und Internet > Ethernet > Netzwerk- und Freigabecenter > Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern > ganz unten bei "Heimnetzgruppenverbindungen" stellst Du ein "Benutzernamen und Kennwörter ... verwenden".

Anschließend kannst Du auf beiden Rechnern Ordner jeweils für den anderen freigeben. Sind bei im gleichen Netzwerk und eingeschaltet, findest Du den jeweils anderen und die darauf verfügbaren Ordner über Explorer > Netzwerk > Computer > Doppelklick auf den anderen Rechner. Du wirst nach Benutzername und Kennwort gefragt und kannst anschließend Dateien transferieren.

ASRvw de André

Kommentar von russpe ,

Ok Danke werde ich gleich morgen ausprobieren und mich dann nochmal Melden.

Kommentar von russpe ,

Als ich meinen Rechner heute neugestartet habe war die Gruppe weg. Obwohl ich gestern beide Computer neu gestartet hatte, aber soweit so gut. ich habe jetzt die Gruppe von meinem Hauptrechner erstellt, das hat Problemlos funktioniert.

Als ich aber mein Laptop einbinden wollte kam nachdem ich das Passwort eingegeben hatte die Meldung das auf diesem Computer keine Heimnetztwerkgruppe eingerichtet werden kann. Das Problem liegt also ganz eindeutig am Laptop. Natürlich habe ich schon etwas im Internet recherchiert aber konnte das Problem bis jetzt nicht lösen.

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/Why-can-t-I-join-a-homegroup diese Seite habe ich schon durchgesehen, zumindest soweit dies auf Win 10 möglich ist. 

Interessant ist z.b das Der Dienst  "Peernetzwerk-Gruppenzuordnung" beim Starten den Fehlercode "1068 der abhängigkeitsdienst oder die abhängigkeitsgruppe konnte nicht gestartet werden" anzeigt. auch dieses Problem konnte ich bis jetzt nicht lösen da die Foren für Microsoft nicht die besten sind.

Ich wäre dankbar über eine Idee wie sich diese Probleme beheben lassen.

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Ich versuche das gerade mal auf ner VM nachzuvollziehen - das geht nur bedingt, also erwarte kein Wunder.

Die erste Frage die sich ergibt ist, wie ist Deine Netzwerkkarte am Schlepptop konfiguriert? Speziell die TCP/IP v4 und v6 Eigenschaften. Alles automatisch, also DHCP? Wenn Nein, weil Du fest IP-Adressen verwendest: Die müssen aus dem gleichen Bereich und die Subnet-Mask muss identisch sein.

Dann [Windows]+[Pause] auf beiden Rechnern. Gehören beide der gleichen der gleichen Arbeitsgruppe an?

Bist Du mal der Empfehlung aus Deinem Link zum Fehlercode 0x80630801 gefolgt und hast die

idstore.sst

im Pfad

C:\Windows\ServiceProfiles\LocalService\AppData\Roaming\PeerNetworking

gelöscht und den Rechner neu gestartet (Laptop). Zum Löschen am Besten die Eingabeausfforderung mit administrativen Rechten verwenden und dann

cd \ [Enter]
cd windows [Enter]
cd serviceprofiles [Enter]
cd localservice [Enter]
cd appdata [Enter]
cd roaming [Enter]
cd peernetworking [Enter]
del idstore.sst [Enter]
exit [Enter]

Danach:

Rechtsklick Start > Geräte-Manager > Netzwerk-Adapter > DEIN Netzwerkadapter > Rechtsklick "Deinstallieren" und anschließend oben in der Symbolleiste das recht, hellbläuliche Symbol "Nach geänderter Hardware suchen" klicken und den folgenden Schritten folgen.

Anschließend den Rechner neu starten und den Beitritt erneut versuchen.

Soweit zumindest das, was ich hier bislang testen konnten.

ASRvw de André

Kommentar von russpe ,

diesen Punkt hatte ich noch nicht gemacht, da ich erst mit dem Explorer in den Ordner gegangen bin und dort mehrere Dateien (aber anderer Dateityp) mit dem Namen wären. ich habe das jetzt auch über cmd probiert. Allerdings tritt das Problem immer noch auf. Deshalb hatte ich noch ein paar Sachen ausprobiert und festgestellt das man Ordner auch an seinen Microsoft-Account freigeben kann. deshalb habe ich mich am Laptop auch mit meinem Microsoft-Acc angemeldet und kann so auch auf die Ordner zugreifen die ich so freigegeben habe.

Ich werde das Problem jetzt ungelöst lassen und die schuld auf Win 10 schieben da dies nicht mein erstes Problem ist seit ich Win 10 habe. Das was ich wollt funktioniert ja jetzt.

trotzdem vielen Dank das du dir so viel Zeit genommen hast mir zu helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community