Frage von WeirderTyp, 57

problem bei Windows 95 installation?

In einem Anfall geistiger Umnachtung habe ich mich dazu entschlossen, auf einem alten Rechner Windows 95 zu installieren.

Alle Festplatten sind leer. nur DOS Partitionen.

Die Installation läuft anfangs gut. jedoch gibt der PC nach dem erforderlichen neustart die Fehlermeldung "Missing operating System" aus.

mach ich etwas falsch?

Antwort
von playzocker22, 18

Guck dir mal Druaga1 auf youtube an. Der macht sowas auch und vielleicht ist ja dein fehler dabei.

Antwort
von KarlKlammer, 37

Was ist dein Installationsmedium und wie sieht die Bootreihenfolge im Bios aus?

Laut Microsoft brauchst du nur eine Start-Diskette, da dein Bootsektor defekt ist.

https://support.microsoft.com/en-us/kb/134708

Kommentar von WeirderTyp ,

ich installiere mit Diskette und CD. die Bootreihenfolge im bios ist Festplatte, Diskette, cdrom.

Antwort
von ThomasAral, 24

Windows 95 läuft nur von C:\  und es muss ein MS-DOS  (oder kompatibles) darauf installiert sein.

Außerdem hatte Win95a und Win95b Fehler beim DOS-Modus Schalten --- evtl. ist das auch ne Auswirkung.  Win95b kann man mit nem Patch richtig stellen oder das nur als OEM vorhandene Win95c nehmen.  Besser natürlich gleich Windows98 SE nehmen ----   dann ist gleich auch die USB Port-Unterstützung gegeben

also ich würde dort lieber Windows 98 SE installieren ...  (SE sonst ist ein Fehler mit USB)

ach ja ... und das Bios muss die Platte mit dem alten FAT32 Format und dieser CHS Sektorbescheibung im Bios speichern --- ich denke maximal  8 GB Platten gingen da ... evtl. liegts daran.

Für größere Platten musst du dann vorher ein Tool installieren -- gabs früher auf der Homepage der Plattenhersteller .. heute aber wohl schwer zu finden.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten