Frage von ManuelStijn, 48

Problem bei Razer Kraken Headset?

Guten Tag,
Ich brauche bitte eine ausführliche Hilfe zu meinem Problem.
Also folgendes: Zu Weihnachten habe ich ein [Razer_Kraken_Headset] bekommen, wie unten im Bild zu sehen. Zum Punkt: wenn ich mein Headset anstecke, dann kommt das gleiche "Einstellungsverfahren" wie bei meinen I-Phone Kopfhörern die ich zuvor benützt habe/ man kann zwar etwas ändern/ mehr einstellen als sonst/ jedoch ist der Ton ident. Das heißt, wenn ich mit meinem HeadSet Musik höre, sei es von YouTube oder was auch immer, ist die Qualität bestens und der Sound übelst super. Doch bei Spielen wie zB Minecraft; CS:GO oder noch solchen Spielen; hört sich der Ton so "stumpf" und "hallig" an, wie bei den normalen Kopfhörern. Wie kann ich das ändern?
Und: 2. ich mache mit einem mehr oder minder Freund ^^ manchmal Videos, im Sinne von Lets Play's auf YT. Da aber das Headset ein Grundrauschen besitzt, ich aber nicht weiß, wie ich selbiges entfernen kann/ bzw. vermindern kann. Denn auch mit dem Spiel soll eine gute Audio-Qualität  vorhanden sein/ das Bild ist ja Standard in Full-HD.
Hat also jemand eine Idee wie diese 2 Probleme verhindern kann? In meiner Ansicht der Dinge, ist es auf jeden Fall nicht nichtig. > ja ich meine 'nichtig'!
Liebe Grüße und baldige Antworten bitte :)

Antwort
von electrician, 33

So wie ich das verstanden habe, hat sich an der Wiedergabequalität nichts geändert: alte wie neue Kopfhörer klingen gleich, der Spielesound war und ist schlecht.

Wenn sich in den Spielen keine Klangeinstellung befindet, so wirst Du da softwaremäßig nicht viel ändern können. Eine Möglichkeit zur Abhilfe: ein kleines Mischpult mit Klangregelung (Equalizer + Bypass-Schalter) zwischen PC und Kopfhörer einbinden und bei Bedarf den voreingestellten Equalizer  zuschalten.

Grundrauschen des Mikrofons: Ist der Eingangspegel sehr niedrig, so wird bei der Regelung des  Ausgangspegels das Grundrauschen hörbar mitverstärkt.

Erst in den Grundeinstellungen (Windows-Lautstärkeregelung) den Ausgangspegel niedrig, dann den Eingangspegel möglichst hoch einstellen. Den Ausgangspegel so einstellen, dass in den lautesten Passagen die 0dB-Marke knapp erreicht, aber nie überschritten wird (Übersteuerung). Bei Verzerrungen unterhalb der 0dB-Marke den Eingangspegel schrittweise reduzieren und entsprechend den Ausgangspegel anheben.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community