Problem bei der Ermittlung der Steigung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du eine implizite Darstellung einer Geraden hast, reicht es, das y zu isolieren. Dann steht die Steigung als m vor x.

-3x-4y = 3                |  +3x
    -4y = 3x + 3         |  /(-4)
       y = -3/4 x - 3/4

Die Steigung ist m = -3/4.
Die Gerade verläuft von links oben nach rechts unten.

http://www.wolframalpha.com/input/?i=-3x-4y+%3D+3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, wenn du dir die uebliche Geradengleichung y=m*x +c anschaust und mit der gegeben Gleichung vergleichst, was faellt dir auf? Ist sie in der passenden Form? nicht ganz, das siehst du bestimmt auch. Sobald du sie durch zulaessige Umformungen auf die Form y=mx+c gebracht hast, laesst sich ablesen, was du brauchst. Also y alleine auf die eine Seite der Gleichung bringen und dann durch den Leitwert von y teilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steigung ist: -3/4. Wie kommt man auf die Lösung? Durch die Methode des scharfen Hinsehens (und mit dem Wissen, dass eine Geradengleichung ua. die Form y=mx+b mit der Steigung m hat).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kasura121
21.11.2016, 10:09

dann hast du einfach nach y aufgelöst und durch 3 geteilt okay haha danke sehr habe jetzt mein fehler entdeckt hatte statt -3/4 nämlich -4/3 rausbekommen ^^ hahadanke sehr

0

Was möchtest Du wissen?