Frage von ShuuyaKano, 61

Problem bei Datum für Nachschreiber Arbeit?

Guten Abend. Ich habe das momentane Problem das ich eine Biologie Klausur nachschreiben muss,jedoch weiß ich auch nicht wann. Wir haben die Klausur letzte Woche Freitag geschrieben,ich war an diesen Tag jedoch abwesend wegen einer Erkrankung. Daraufhin war ich jedoch alle Tage,ausser Mittwoch, in der Schule anwesend, habe meinen Biologie Lehrer dennoch nicht gesehen,und so weit ich weiß war er sogar ein paar Tage ,oder ein Tag, abwesend, somit gab es keine Gesprächsmöglichkeit. Nun habe ich etwas Angst das ich morgen diese Klausur im Unterricht nachschreiben muss,jedoch habe ich nicht mehr so extrems Biologie gelernt seit einer Woche wie im z.B. anderen Fächern, da wir momentan einfach sehr viele Klausuren schreiben und dazu auch noch viele Hausaufgaben aufhaben,und da ich nicht weiß wann ich die Klausur nachschreiben soll habe ich ehr geringer gelernt. Nun frag ich mich ob es gesetzlich erlaubt ist , dass ich morgen diese Klausur nachschreiben muss, da er mir nicht bescheid gegeben hat. Da ich dazu keine Antwort auf Google gefunden habe, hoffe ich mal ob mir hier jemand helfen kann. Nebeninformationen: Ich gehe in die 9. Klasse auf einen Gymnasium in Niedersachsen und bei uns an der Schule am Dienstag Nachmittag ein Nachschreiber Termin gibt,wo Lehrer Schüler eintragen können und dort können sie unter Aufsichtig die Arbeit nachschreiben,das nutzen jedoch nicht alle Lehrer.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PFromage, 23

Das ist aus der bay. Schulordnung (wird woanders wohl ähnlich sein).

"(1) 1Versäumen Schülerinnen und Schüler einen
großen Leistungsnachweis mit ausreichender Entschuldigung, so erhalten
sie einen Nachtermin
.2Versäumen sie mehrere große Leistungsnachweise mit ausreichender Entschuldigung, so kann je Fach ein Nachtermin für mehrere Leistungsnachweise angesetzt werden.3Bei angekündigten kleinen Leistungsnachweisen kann entsprechend verfahren werden."

Aus der Formulierung "...so erhalten sie einen Nachtermin", entnehme ich, daß auf irgend eine Weise eine Kommunikation über diesen Nachtermin stattfinden muß, so wie auch der reguläre Termin angekündigt war.

Antwort
von StylesTommo, 36

Es ist (bei mir jedenfalls) so üblich, dass die nachschreibe Klausuren in der Stunde nach der Klausur geschrieben werden. Denke aber das kommt ganz auf den Lehrer eine seinen Zeitplan an. Manche machen es so und manche halt eben anders. :-)

Kommentar von ShuuyaKano ,

Die Sache ist bei uns an der Schule am Dienstag Nachmittag ein Nachschreiber Termin gibt,wo Lehrer Schüler eintragen können und dort können sie unter Aufsichtig die Arbeit nachschreiben,das nutzen jedoch nicht alle Lehrer. Hab das leider vergessen mit rein zu schreiben.

Kommentar von StylesTommo ,

Ahso wenn das so ist und er dann plötzlich damit ankommt, dass du morgen nachschreiben sollst, kannst du ihn sagen dass du nicht damit gerechnet hast. Da ja er offizielle nachschreibe Termin Dienstag Nachmittag ist. Sag es ihm aber nett ansonsten nervst du ihn und im Endeffekt sitzt er am längeren Hebel.

Antwort
von Fairy21, 7

Im allgemeinen werden doch Schwerpunkte angegeben und ein Teil von den Schwerpunkten kommt in der regulären Arbeit dran.

Der andere Teil kommt in drr Nachschreibearbeit dran, selbst wenn du sie am offiziellen Nachschreibetetmon schreibst, , weißt du vorher trotzdem nicht,  wie er sie umgestalten wird. 

Und ihr werdet 100% ig Schwerpunkte bekommen haben.

Es kann auch sein, dass einige Fragen nur ein wenig anders formuliert sein, als die Fragen die der Rest deiner Klasse bekommen hat, aber vom Inhalt her immer noch zu den angebenen Schwerpunkten gehört. 

Das mit dem Nachschreiben kenne ich noch unter A und B Variante, nicht Gruppe. 

Gruppe war dann in der Arbeit selbst, dass ein Teil die A und der andere Teil die B Gruppe war und die Schwerpunkte aufgeteilt.

Wer bei der einer Arbeit fehlte wo es A und B Gruppen gab, bekam in der Regel dieselbe Arbeit wie der Rest Klasse,  nur wusste die Person vorher nicht, :

" Ob sie die A oder B Gruppe bekam/bekommt ?!"

Antwort
von Fairy21, 18

Denke schon, dass das erlaubt ist, denn immerhin kommt die Arbeit ja nicht wirklich überraschend, sie wurde ja bereits schon angekundigt und eigentlich auch schon geschrieben. 

Kommentar von ShuuyaKano ,

Na ja die Arbeit letzte Woche war wahrscheinlich eine andere da Lehrer oft Arbeiten umgestalten,und der Termin letzte Woche gilt für mich nicht da ich ja nicht da wer.Ebenfalls habe ich vergessen yu erwähnen das es bei uns an der Schule am Dienstag Nachmittag ein Nachschreiber Termin gibt,wo Lehrer Schüler eintragen können und dort können sie unter Aufsichtig die Arbeit nachschreiben,das nutzen jedoch nicht alle Lehrer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community