Frage von ChrizzRocks, 35

Problem bei conrads löten: verstehen und anwenden baukasten?

  1. Problem ist, der ic hat den in der anleitung verwendete punkt nicht um die pinbelegung zu bestimmen. 2. Habe ich irgendwo einen fehler beim löten und wollte fragen ob jemand von euch mir ein scharfes farbiges bild reinstellen kann wie die fertige platine aussehen muss, am besten so dass ich auf dem bild jede einzelne verbindung sehen kann um sie nachzulöten^^
Antwort
von Remmelken, 9

Es gibt neben dem Punkt an Pin1 auch noch andere Varianten der Markierung. Sehr verbreitet ist die Kerbe im DIL- Gehäuse. Wenn du den IC so vor dir liegt das die Kerbe auf der linken Seite ist dann ist Pin 1 oben links. Bei quadratischen Chips ist Pin 1 gerne mal durch eine abgeschrägte Ecke markiert. Häufig kommt es aber auch vor das der Punkt am IC einfach nur Schwer zu sehen ist.

Bei der Fehlersuche musst du dich durch den Schaltplan kämpfen. Du kannst dir die Arbeit etwas erleichtern indem du eine Kopie vom Schaltplan machst und jedes korrekt eingelötete Bauteil darauf abhakst.

Kommentar von ChrizzRocks ,

hatte die bauteile neu auf der 2. platine verlötet(hoffentlich fehlerhfrei und wollte den ic von der andern ablöten wobei sich ein beinchen verabschiedet hat. muss jetzt ezh neu kaufen :D

Antwort
von AlderMoo, 25

1.: Jedes IC hat auf der Pin1-Seite eine Markierung. Entweder einen Punkt am Pin1 oder eine Markierung (halbrude Kerbe)auf der Gehäuseseite, auf der Pin1 ist. Schau mal genau nach. 

2.:Ich versteh' nicht genau, was Du meinst.

Kommentar von ChrizzRocks ,

Ich suche ein bild von der vertigen endschaltunf um meine auf fehler zu pberprpfen, das bild aus der anleitung is zu pixelig 

Kommentar von AlderMoo ,

Schreib mal die Bestell-Nr. vom Conrad-Bausatz. Ich lad mir dann die Anleitung dazu herunter und schreib' Dir, worauf Du besonders achten mußt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community