Problem: Bauchschmerzen, Übelkeit, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Könnte eine Lactoseintoleranz sein. Lactose ist Milchzucker. Ist in Milch, Joghurt, Quark enthalten, nicht aber in harten Käsesorten.

Kannst du beurteilen, ob es dir nach dem Verzehr von Milchprodukten schlechter geht?

Teste es einfach und lasse komplett ein paar Tage die Milch weg. Wenn es jetzt besser ist, teste mal lactosefreie Milch.

Immer noch gut? Wunderbar!

Du kannst natürlich auch einen Test machen, da musst du mehrere Male über einen längeren Zeitraum pusten. Tut nicht weh...

Manche Leute vertragen das Milcheiweiß nicht. Dann kannst du es mit Ziegenmilch oder Schafmilchprodukten versuchen oder eben Soja, Mandel, Hafermilch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es mal mit zwei Wochen ohne Milchprodukten oder zwei Wochen ohne Früchten, meine Schwester hat fructose und hatte auch die Beschwerden.. Könnte aber auch Stress sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuch mal 

Laktose zu meiden, wenn das llnicht möglich ist, gibt es in Apotheke ein Pulver, das man über das Essen streuen kann.

Laktose ist in Milchprodukten

Manchmal wird ein wenig vertragen und wenn die individuell unterschiedliche Menge nicht mehr vertragen wird, dann kommt die Übelkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hat der Arzt denn eine glutenunverträglich /zöliakie festgestellt

Durch magenspiegelung mit dünndarmbiopsi ?

Wenn nicht grhe Bitte zu einem gastroenterologen und lasse div mal testen

Könnte aber auch lactose und fructose

Bist du sicher dass du keine Fehler in der glutenfreien Ernährung machst? (Zähl mal auf was du alles gegessen hast bevor du Bauchschmerzen bekommen hast)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung