Probezeit rote ampel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als Fussgänger bekämst Du für einen Rotlicht-Verstoss nur ein Verwarnungsgeld von ca. 10-20 Euro. Verstösse im "Verwarnungsbereich" wirken sich nicht auf die Probezeit aus.

Als Radfahrer bist Du allerdings ebenfalls ein "Fahrzeugführer" , wenn Du nicht schiebst, sondern radelst. Dann bekommst Du schon beim "einfachen Rotlicht-Verstoss" ein Bussgeld von mindestens ~ 60 - 75 Euro und 1 Punkt. Das wäre dann ein "A-Verstoss mit den entsprechenden Konsequenzen.

Bei Nichtbefolgung des Haltegebotes ( Stopschild ) mit dem Fahrrad wird es schon etwas schwieriger. Wenn dadurch keine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer festgestellt wurde, so kann es eventuell noch im Verwarngeld-Bereich liegen. Wurde eine Gefährdung allerdings bejaht, so gilt das Vergehen ebenfalls als A-Verstoss und wird mit einem Bussgeld von mindestens 60 Euro geahndet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beaven
26.02.2016, 14:46

danke :)

0
Kommentar von beaven
26.02.2016, 16:22

es ging mir eher ums prinzip als radfahrer ne rote ampel oder stoppschild einfach zu überfahren ist schon grenzwertig :D aber trotzdem danke für die ausführliche antwort

1

Also in der probezeit ist der Führerschein ja weg wenn man ne rote ampel stoppschild etc überfährt

Es gibt max. ein Fahrverbot von einem Monat - das gilt aber auch für KFZ-Führer ohne Probezeit.

Fahrradfahrer oder Fußgänger können dafür kein Fahrverbot bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
26.02.2016, 14:58

" Fahrradfahrer oder Fußgänger können dafür kein Fahrverbot bekommen " 

So entspricht es der rechtlichen Handhabe in der Praxis. ( musste ich auch erst mal etwas genauer recharchieren )

0

Du wirst einen Punkt in Flensburg bekommen. Und das heißt: Aufbauseminar und Probezeitverlängerung auf 4 Jahre. Das entscheidende ist der Punkt, wo und wie du dir den einhandelst spielt keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Fahrrad auf jeden Fall auch, ob zu Fuß weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
26.02.2016, 12:40

Nein, auch nicht mit dem Fahrrad.

1

Ich habe mal mitbekommen wie ein Fußgänger bei Rot losgegangen ist. Ein Polizist war in der Nähe. Der Fußgänger wurde zur Kasse gebeten und mußte zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?