Frage von Emre1906, 137

Probezeit mit 0.6 promile Alkohol Was kommt nur auf mich zu muss ich den Lappen abheben und eine Mpu machen?

Hallo zusammen , Ich weis ich hab ein Fehler gemacht das war das erste und das letzte mal :( . Ich weis jetzt nicht was auf mich zu kommt hatte einer schonmal so ein ähnlich Fall oder kennt sich da gut aus . Ich bin noch in der Probezeit haben den fs seid 6 Monaten wurde noch nie geblitzt oder angehalten oder sonstiges danke schon mal im Voraus .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Crack, Community-Experte für Auto, Fahrerlaubnis, Führerschein, ..., 82
  • 500€ Bußgeld
  • 1 Monat Fahrverbot
  • 2 Punkte
  • 28,50€ Gebühren

Dazu dann einige Wochen nach Rechtskraft des Bußgeldbescheides:

Anordnung eines Aufbauseminars das innerhalb von 2 Monaten absolviert werden muss, Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre.

Ein Aufbauseminar ist keine MPU.

Kommentar von Emre1906 ,

Viele sagen mir meine Führerschein  wird 100 Prozent entzogen weil ich in der Probezeit bin und den erst kriege wenn ich eine Mpu absolviere davor habe ich großen Angst weil ich meine Führerschein beruflich brauch sonnst schmeißt mein Chef mich von der Ausbildung raus.

Getrunken habe ich eine Cocktail und ein Radler 3 Stunden später die Kontrolle 😞😢

Kommentar von Crack ,

Nein. Es bleibt bei einem Fahrverbot von einem Monat.

Eine MPU wird frühestens bei 1,1‰ angeordnet, wenn Du Wiederholungstäter im Bereich Alkohol/Drogen oder anderweitig straffällig geworden bist.

Kommentar von Emre1906 ,

Danke super nett von dir kann jetzt in Ruhe schlafen wenn das wirklich so wird bin voll komm zu Frieden und habe dann was in meine Leben gelernt nie wieder alk und fahren ❗️

Kommentar von Dachtichsmir ,

Alles richtig, aber es handelt sich um ein spezielles Aufbauseminar für alkoholauffällige Kraftfahrer. Bei einem weiteren Verstoß, auch gegen die 0,0 o/oo - Grenze, wird die MPU angeordnet. 

Antwort
von SFDLS, 92

U21 und Fahranfänger = 0% Alkohol. Könnte durchaus passieren

Antwort
von lutsches99, 78

Der Führerschein sollte weg sein

Antwort
von Feuerwehrmann2, 75

Der Lappen ist weg darfst in der Probezeit keinen Alkohol trinken

Antwort
von GuteFrageNed, 66

Auszug aus dem Bußgeldkatalog 2016:



Verstößt man gegen die 0,0 Promillegrenze, da man in der Probezeit oder unter 21 Jahren alt ist, liegt laut Verkehrsrecht in Deutschland ein Verstoß der Kategorie A vor. Verstöße der Kategorie A sind im Vergleich zu Verstößen der Kategorie B besonders schwere Vergehen. Dazu zählen unter anderem die Gefährdung des Straßenverkehrs, zu geringer Sicherheitsabstand und eine zu hohe Geschwindigkeit. Als Konsequenz wird die Probezeit auf vier Jahre verlängert und ein Aufbauseminar verordnet.

Also nix Lappen weg, wie es hier manche behaupten.

Kommentar von Emre1906 ,

Muss ich eine Mpu machen ?

Kommentar von GuteFrageNed ,

Ich kenne mich da nicht ganz so aus, aber ich denke mit "Aufbauseminar" ist eine MPU gemeint.

Kommentar von TheTrollman ,

Ne, ist keine MPU, aber da du über 0.5 warst, kann dich die MPU deshalb treffen

Kommentar von Aliosmanali ,

ich wurde mit 0,38 erwischt und hab 500€ Bußgeld 1 Monat Sperre  2 Punkte besonderes aufbauseminar und 2 Jahre Probezeit verlängert Freunde sagen das ich MPU machen muss 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community