Frage von fluri1299, 93

Ich bin in der Probezeit geblitzt, was kommt jetzt auf mich zu?

Hallo, wurde heute, bzw. gerade eben in der 30er zone mit ca 45 laut tacho auf dem Motorrad geblitzt, Nummernschild ist hinten, Blitzer war von vorne. In dem auto, in dem der Blitzer stand waren 2 Leute, die danach mein Nummernschild sehen konnten, wie wahrscheinlich ist es, dass diese das aufgeschrieben haben und falls sie das getan haben, wie hoch wäre das Bußgeld oder sogar Fahrverbot/Aufbauseminar für mich? Bin 17 jahre und haben meinen A1 Schein seit ca 9 Monaten...

Antwort
von MarKing93, 42

Gar nichts wird passieren, selbst wenn sie dein Nummernschild aufgeschrieben haben werden sie dich wohl kaum unter dem Helm identifizieren können. In Deutschland muss schließlich der Fahrer, nicht der Halter ausfindig gemacht werden.

Falls alle Stricke reißen, musst du 15 Euro zahlen, Fertig!

Antwort
von annokrat, 26

jedenfalls passiert nicht viel, weil 45 nicht von bedeutung sind. erst ab +21 wirds kritisch.

ausserdem wird in der regel von der gemeinde oder in deren auftrag in 30er-zonen geblitzt. denen kommt es aufs schnelle geld an. du wirst einen strafzettel im 15 bis 30€ bereich zugeschickt bekommen. bezahl ihn und gut.

annokrat

Antwort
von VINC767, 47

Kann sein, denk aber eher nicht.

Kostet höchstens 30€ und kein Aufbauseminar oder Punkt ;)

Dein Tacho geht ja wahrscheinlich eh 5km/h falsch, dann noch 3km/h  Toleranzabzug, dann wärst du nur 8km/h zu schnell gefahren. Ungefähr 15€ würde das kosten. Bei 15km/h zu schnell innerorts max. 30€

Antwort
von JoschuaP, 34

Hab auch den A1 Führerschein riskant im Sinne von Aufbauseminar wirds bei überhöhter Geschwindigkeit von mehr als 21 kmh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community