Pro Contra. Verarmung der Gesprächskultur?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pro und Contra...? Also ein Pro kann ich beim besten Willen nicht finden. "Bitte" und "Danke" wird kaum noch benutzt und die eigene Muttersprache wird mit allerlei Anglizismen regelrecht verseucht. Die Werke alter Dichter werden von der heutigen Generation kaum noch verstanden.

Die digitalen Medien haben nicht wirklich Einfluss auf die Gesprächskultur, es ist nur eine andere Form der Übertragung. Ich kann mit einer Brieftaube den selben Text übermitteln, wie mit einer eMail. Es ist eher die Verdummung des Verfassers, der den Stein ins Rollen brachte. Damals hat man der Angebeteten noch lyrische Werke dargeboten. Heute wird das auf wenige Worte eingedampft, so etwas wie: Ey krass Alte, ich find Dich richtig geil. Willst fi**en?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die verarmung der gesprächskultur erlebst du in den meisten geprächen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?