Pro Argumente für organspende?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Organe retten Menschenleben. Du brauchst sie nicht mehr. Aus einem ethischen Verständnis für Recycling-Kreisläufe spielt die Unversehrtheit des Körpers nach dem Tod keine Rolle mehr. Die Seele ist nicht im verpflanzten Organ beheimatet. Oder die Existenz einer Seele wird sogar abgesprochen. Tod ist Ende, was danach kommt, interessiert nicht mehr.

DIese Diskussion ist sehr schwierig, weil sie Glaubenssätze über ein mögliches Leben nach dem Tod beinhaltet. Beerdigungsriten, Verbrennungen, Verfüttern an die Geier, den Fuß des Gatten um den Hals hängen - Trauerriten sind sehr vielfältig und spiegeln diesen differenzierten Umgang mit dem Thema wieder. Man muss also überzeugt sein, dass die Organverpflanzung der Seele nicht schadet. Dann ist das einzige Argument: mit meiner Spende kann ich das Leben eines schwer kranken Menschen verlängern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es doch nur ein Argument! Und das wiegt schwer genug: Man kann anderen Menschen das Leben erleichtern oder retten, sogar wenn man schon tot ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mal im Sterben liegst, fallen dir bestimmt 1000 ein. Aber mein Argument ist, Ballast abwerfen, man kann e nichts mitnehmen. Ich Hoffe das hilft, auf dem Weg Spender zu weerden. Lass doch die "Andern" sich mit meinen Organen vergnügen. Ich Schau mir das von oben an  und lache mich " Tot". :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selinay99
18.12.2015, 00:57

haha vielen dank :)

0

Man rettet mehrere Leben und verbessert bei weiteren Menschen die Lebensqualität. Mein Nierentransplantat hat mir 23 Jahre ohne Dialyse geschenkt und verbessert auch jetzt noch meine Lebensqualität trotz erneuter Dialyse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du rettest anderen Menschen das Leben !! Man kann ja alles verpflanzen. In Amerika hat man einem ein komplettes Gesicht verpflanzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hilfst anderen Menschen^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hilft anderen Menschen . Man kann Ihnen das Leben retten/erleichtern

Ich denke es kommt darauf an woran man glaubt . Ich glaube dass nach dem Tod nichts folgt. Deswegen hätte ich nix dagegen wenn man mich nach meinem Tod "ausweidet"
Ein Teil von mir würde sozusagen in einem anderen Menschen weiterleben . Was besseres kann man in Sachen Nächstenliebe doch nicht tun :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Organspende während du weiter lebst, oder nach eintreten des Todes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selinay99
18.12.2015, 00:52

nach dem tod


0