Frage von Stella1977, 53

Privatschulden - können die Schulden gegen Pfand verkauft werden und wo?

Ein Freund von mir hatte damals einen guten Job. Die Bank wollte seine Hypothek nicht mehr erhöhen, so nahm er beineiner anderen Bank eine Privatschuld auf. Die Ehe ging in Brüchen, er verlor der gut bezahlte Job und sitzt nu auf den Schulden. Da er sich jetzt scheiden lassen will und die Hälfte des Hauses seiner Ex gehört, ist meine Frage. Kann man diese Schulden gegen Pfand seines Hausteiles verkaufen und welche Firma würde diese Schulden übernehmen? Oder wisst ihr einen Tipp wie er die Schulden los werden könnt? Vielen Dank für euren Rat.

Antwort
von Hugito, 31

Theoretisch ist es möglich, den Hausanteil mit den Schulden zu verkaufen. Aber praktisch nicht. Es hängt von der Höhe der Schulden und dem Wert des Hausanteiles ab. Aber in der Praxis funktioniert das nicht. Niemand auf dem Markt kauft so etwas.

Da er den Darlehnsvertrag unterschrieben hat, haftet er für alle Schulden.

Er hat nur diese Möglichkeiten:

1. Er verkauft den hälftigen Anteil am Haus an seine Exfrau. Die übernimmt die Schulden. Sie stellt ihn von der Haftung gegenüber der Bank frei. (Zur Zeit werden für gebrauchte Immobilien übertrieben gute Preise gezahlt!)

2. Er behält das Haus und zahlt weiterhin die Schulden, obwohl z.b. seine Ex darin wohnt.

3. Er verkauft, gemeinsam mit seiner Ex-Frau, das Haus. Mit dem Kaufpreis kann er die Schulden bezahlen. Wenn restliche Schulden bleiben, muss er die bezahlen oder eine Verbraucherinsolvenz machen.

4. Er beantragt die Teilungsversteigerung, sofern er sich mit seiner Frau nicht einigen kann. Dann wird das Haus versteigert, mit dem Erlös die Schulden gezahlt, der Rest des Geldes wird aufgeteilt. Wenn restliche Schulden bleiben, muss der die zahlen oder eine Verbraucherinsolvenz machen.

5. Er geht zu seiner Frau zurück. Bereut alles und verzeiht ihr. Macht vielleicht eine Paartherapie. Sucht sich einen neuen Job, zahlt seine monatlichen Raten und führt ein friedliches Leben. Am Ende hat er eine Ehefrau und ein abgezahltes Haus.

So, jetzt kannst Du Deinen Freund beraten !

Kommentar von Stella1977 ,

Danke für den guten Rat. Der Arme hat 18 Jahre bezahlt. Bereuen das er ging, muss er gar nicht, eher dass er der Falschen das Ja-Wort gab.... Der Tipp ihr die Schulden abzugeben finde ich gut. LG

Antwort
von soissesPDF, 13

Nein, kann er nicht.
Vermutlich stehen er und seine Ex im Grundbuch und die finanzierende Bank im ersten Rang der Grundschuld.

Gewöhnlich sieht er nun einer veritablen Pleite entgegen, auch Privatinsolvenz genannt.
Da wird es keinen "weißen Ritter" geben der ihn da raushaut.

Antwort
von webya, 17

Da muss er mit seiner Bank sprechen. Die haben ja sicher eine Grundschuld auf seinem Haus. Da kann er alleine nichts machen. Will die Frau denn das Haus alleine übernehmen?

Kommentar von Stella1977 ,

Sie wohnt noch drin und verlangt obendrein noch Unterhalt für die Kinder die studieren...

Kommentar von webya ,

Er sollte mit der Bank sprechen. 

Verdienst sie denn selber auch Geld? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community