Frage von BlackSilver321, 80

Wie muss ich eine Privatrechnung bezüglich Internetwebseite ausstellen?

Ich habe einem bekannten von mir eine Webseite für sein Restaurant erstellt, er benötigt jetzt eine Rechnung. Da ich eine Privatperson bin frage ich mich ob ich dann irgendetwas versteuern muss, und wenn ja unter welchem Steuersatz? Falls wichtig: Es ist das erste mal dass ich so eine Dienstleistung gegen Geld erbracht habe.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von anja199003, 66

Frag am besten Deinen Steuerberater. Vorab kann man aber soviel sagen: Das was Du für Deine Dienstleistung überwiesen bekommen hast, musst Du als ganz normales Einkommen versteuern. In der Steuererklärung gibt es dafür eine eigene Rubrik für selbstständige Tätigkeit. Das Finanzamt setzt dann die Steuer fest und Du musst vermutlich nachzahlen. Gib also nicht alles eingenommene Geld aus sondern behalte die Hälfte für die Steuerforderung. Beachte auch, dass sich die Finanzbehörden austauschen, dass es also auffällt, wenn das Restaurant die von Dir gestellte Rechnung absetzt und von Dir (weil Du es vergessen hast) keine Einnahmen gemeldet wurden. 

Kommentar von BlackSilver321 ,

Vielen Dank erst einmal für die Antwort. Momentan sieht es so aus dass ich seit einigen Monaten als Student (40h/Monat) in einem Gewerbe angemeldet bin (Erste Berufstätigkeit), ich habe dementsprechend noch keine Steuererklärung abgelegt. Soweit ich das verstanden habe muss ich das als Student auch noch nicht, denn sobald ich die erste erstelle, muss ich die lebenslang weiter erstellen, richtig? Wie sähe es denn in diesen Fall aus?

Kommentar von anja199003 ,

Steuererklärung musst Du nur machen, wenn Du verpflichtet bist eine abzugeben. Sehr viele Steuerpflichtige MÜSSEN keine machen, da Steuern automatisch vom Lohn abgeführt werden. Es ist aber vielfach besser eine zu machen, da man sich in vielen Fällen Geld zurück holen kann. Wenn Du aber zusätzliche Einnahmen hast (Vermietung, Verpachtung, Gewerbe, selbstständige Tätigkeit), dann musst Du in dem Jahr wo diese Einnahmen anfallen auf jeden Fall eine Erklärung machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten