Privatkredit von Privatperson aus Schweiz! kann dieses verjähren oder wie ist es gesetzlich geregelt wenn seit ca. 3 Jahren nichts kam?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die allgemeine Verjährungsfrist in der Schweiz beträgt 10 Jahre (Obligationenrecht Artikel 127). Kapitalzinsen verjähren nach 5 Jahren (OR 128).

Es braucht aber nicht viel, dass diese Verjährungsfristen unterbrochen bzw. neu zu laufen beginnen, etwa wenn der Gläubiger seine Forderung gerichtlich einzutreiben beginnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilya1712
21.03.2016, 16:02

gelten die 10 Jahre auch wenn ein deutscher sich ein Kredit in der schweiz nimmt also bei einer Privatperson nicht bei der Bank? Das die Verjährungsfristen unterbrochen werden können ist mir bekannt. Es besteht nur ein Vertrag das er  innerhalb 2 Jahre dieses abgezahlt haben müsste.  

0

Inwiefern?

Wenn man einen Kredit hat, dann hat man doch auch Regeln wie es zurückgezahlt werden muss. Über wie viele Jahre usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilya1712
17.03.2016, 11:04

normal ja...meine Freundin hatte über eine Privatperson aus schweiz einen Kredit erhalten (Vertrag selbst erstellt) und beim Notariat in Schweiz beglaubigen lassen. Jetzt kann sie leider schon länger nicht zahlen hatte es auch mitgeteilt aber irgendwie kam nichts bis jetzt. Daher die Frage wie es gesetzlich ist von Schweiz nach Deutschland

0