Frage von docidoc12345, 31

Privatkauf Auto Rücktritt?

Ich habe vor 2 Monaten mein Auto privat verkauft ( schriftlicher Kaufvertrag ). Nun hat sich der Käufer gemeldet, dass Schäden am Auto vorhanden wäre, die er nicht wusste ( ich übrigens auch nicht ) und er will morgen kommen. Habe Angst, dass er vom Kaufvertrag zurücktreten will. Geht das so einfach ?

Antwort
von konzato1, 21

Kommt auf die Art der Schäden an. Um was geht es denn?

Immerhin ist er ja 2 Monate mit dem Auto gefahren, da können die Schäden auch von ihm bzw. seiner Fahrweise kommen.

Kommentar von docidoc12345 ,

Angeblich Wassereinbruch. Hatte damals selber aber nie etwas bemerkt ! 

Kommentar von konzato1 ,

Wassereinbruch kann an sich nur durch eine defekte / verstopfte Schiebedachentwässerung oder komplette Durchrostung kommen.

Lass dich erstmal überraschen, was es sein soll und was er will.

Bei Privatverkauf bist du an sich aus der Haftung raus. Es sei denn, der Käufer kann dir nachweisen, dass du irgendwas verschwiegen hast.

Kommentar von Nightlover70 ,

Lass Dich da bloß nicht verarschen.
Nach zwei Monaten mit sowas ankommen. Ist ja lächerlich.

Man hört in letzter Zeit immer öfter von solchen Abzockversuchen.

Von Kaufvertrag zurücktreten kann man nicht mehr nachdem 2 Monate sonstwas mit dem Auto gemacht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten