Frage von KJINVESTMENT, 66

Wie ist das mit Privatinvestoren und dem Zinssatz?

Ich habe eine Geschäftsidee die zu 100% sicher ist und habe 6 Investoren die jeweils 100.000€ investiert haben die 6 Leute Ingesamt 600.000€ die Leute kriegen das Geld in 2 Jahren mit Zinsen von 15% wieder findet ihr der Zinssatz ist für 2 Jahre gut oder etwas zu viel also Zahl ich Ingesamt 690.000€ zurück in 2 Jahren und habe selber einen Umsatz 1.750.000€ + unversteurt.

Antwort
von wfwbinder, 17

Wenn die 6 Leute das wirklich für 15 % für zwei Jahre, also 7,5 % p.A. ohne Sicherheiten in ein Startup machen, dann sei froh.

Üblich ist in solchen Fällen wegen des Risikos mehr, oder anders, Grundzins 5-6 % + Gewinnanteil.

Antwort
von Schnoofy, 41

I'm dreaming of a white chrismas.

Kommentar von KJINVESTMENT ,

Bitte nur sinnvolle Kommentare dankeschön:)

Kommentar von Schnoofy ,

eben- deshalb ja.

Antwort
von diebabs7a, 45

Das klingt schön

Kommentar von KJINVESTMENT ,

Ja aber die Frage ist ob der Zinsatz gut ist?

Antwort
von martinzuhause, 34

"und habe selber einen Umsatz 1.750.000€ +"

du kennst aber hoffentlich den unterschied zwischen umsatz und gewinn vor und nach steuern

Kommentar von KJINVESTMENT ,

Ja das ist der Rohgewinn selbstverständlich muss ich denn Versteuern aber ich besitze keine Mitarbeiter und ich muss ja denn Lohn auch nicht hoch ausschütten und vieles absetzen kann man auch:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten