Frage von Erny44, 26

Privatinsolvenz-Schuldenfrei?

Das einiges gepfändet wird ist durchaus richtig. aber was ist wenn die Summe von z.b. 8000€ Gepfändet wurde? Oder eingezogen wurde?

Bleibt man den immernoch bei den 6 jahren oder ist die Pfändung damit abgeschlossen!

Danke euch im Vorraus...

Antwort
von Emmakili, 21

Kommt wohl auf den Einzelfall an...denn wenn du im Vorhinein 8000€ zur Verfügung hat's die gepfändet werden kann, wärst du kaum in die privatinsolvenz aufgenommen worden. Sind mir den 8000€ alle Schulden beglichen? Wenn ja, dann denke ich müsste die Insolvenz abgeschlossen sein. Hast du einen Insolvenzberater?

Kommentar von Erny44 ,

Also bis jetzt bin ich bei der einer Schuldnerberarung zur beratung. Und die sagt halt wenn kein Geld reinkommt bis heute, soll ich halt privatinsolvenz beantragen. 

Wenn das die Antwort ist auf deine frage ist. Ich arbeite für 450€ wovon ich denke das ich damit keine Schuldenabgleichen kann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten