Privater PKW Kauf mit erheblichen verschwiegenen Mängeln, kann ich nach einem Monat noch zurücktreten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich vermute mal, beim Kaufvertrag wurde die gesetzliche Sachmängelhaftung ausgeschlossen. Das ist so bei KFZ-Verkäufen von privat zu privat üblich. 

Damit kannst du nur noch Mängel reklamieren, die dir der Verkäufer arglistig verschwiegen hat. 

Bei der Stoßstange wäre das noch einigermaßen realistisch. Aber wie willst du beweisen, dass der Verkäufer die anderen Mängel kannte und dir diese verschwieg?

Weiter schreibst du, dass das Auto 900 € gekostet hat. Ich nehme an, es hat ein dementsprechendes Alter und eine dementsprechende Laufleistung. Schon an dieser Stelle sind altersbedingte Schäden nicht mehr zwingend als Mangel anzusehen. Gerade verschleissbedingte Sachen wie z.B. das Getriebe, das Luft hat oder der ausgeschlagene Spurstangenkopf sind sicherlich keine Mängel mehr sondern sind normalem Verschleiss zuzuordnen. 

Ein Rücktrittsrecht vom Vertrag hast du nicht. Ein rechtliches Vorgehen gegen den Verkäufer dürfte in der Realität schwierig werden und kaum von Erfolg gekrönt sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eiloblack
04.09.2016, 14:17

Also meinst du das ich auch die  überflutung des Beifahrerraumes bei regen oder in der Waschanlage nicht als Grund nehmen kann? denn das kann nicht innerhalb eines monats passiert sein und ist unmöglich zu ignorieren

0

Bei Privatverkäufen wird das schwer werden. Du musst Dir schon das Fahrzeug genau anschauen. Wenn Du das nicht tust, ist das Dein Pech. Ein solcher Vertrag enthält meistens die Klausel "gekauft wie besehen." Eine solche Klausel lässt wenig Spielraum. Wenn Dir ein Unfall verschwiegen worden wäre und Du das nachweisen könntest, könnte das als Täuschung angesehen werden. Da gäbe es dann eine Chance.

Wer auf Nummer Sicher gehen will, fährt mit einem Fahrzeug erst zu einem Kraftfahrzeugsachverständigen und lässt ein Gutachten erstellen. Das kostet zwar ein wenig Geld, Du kannst dann aber sehr viel sicherer sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eiloblack
04.09.2016, 14:11

also auf so eine Klausel hab ich extra verzichtet, statdessen wurden die mir bekannten Mängel angegeben

0
Kommentar von Jumik85
04.09.2016, 21:16

So'n Gutachten vom KFZ-Sachverständigen kostet an die 200/300€ bei der DEKRA z.B. Da wird das Auto auch teuer beim Kauf. Am besten ein Bekannten Sachverständigen zum Kauf mitnehmen, wenn man schon so ein Auto kauft, wo versteckte Schäden vorprogrammiert sind.

0

Also die Chance in einem Verfahren stehen vielleicht nicht schlecht, wenn der Wagen in einem guten Zustand ist (optisch). Denn ein Richter wird immer schauen: was für ein Fahrzeug kann ein Laie für diesen Preis ortsüblich erwarten. Da die anderen Mängel verschwiegen wurden, könnte  das klappen.
Das Spiel im Getriebe zBs wäre ein Mangel den der Verkäufer hätte wissen müssen. Spurstangenkopf ist wieder schwieriger...
Ich empfehle dir eine Erstberatung bei einem Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?