Privater Autoverkauf, Vekäufer gibt aber Ersatzteile dazu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kann etwas faul sein, muss aber nicht. Ich vermute mal dass der Verkäufer vor hatte die besagten Teile auszutauschen da es vielleicht an der Zeit ist. Allgemein lässt sich das nicht so gut sagen. Am besten nimmst Du dir jemanden mit der Ahnung von der Materie KFZ hat.
Mit freundlichen Grüßen,Hugo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkäufer hat sicher keine Lust mehr noch Geld für Reparaturen in den Wagen zu stecken. Hat vielleicht ein günstiges gutes anderes Auto gefunden, die Ersatzteile aber schon gehabt. Was das Auto für Mängel hat, muss Dir der Verkäufer beantworten. Das können wir hier nicht. Wären alles nur Vermutungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab für mein Auto auch die gängigsten Teile im Keller liegen. Zum einen, weil es ein älteres Auto ist und es nicht immer alle Teile überall gibt und zum anderen, weil ich weiß, was in absehbarer Zeit gebraucht wird. Würde ich das Auto heute verkaufen, würde ich die Teile auch mitgeben. Ohne das Auto hätte ich keine Verwendung mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ganz einfach ich kaufe auch Verschleißteile  wenn ich günstiger drüberstolpere und Bremsscheiben  ölfilter usw sind Standartmaterialien die man eh irgendwann braucht.. und wenn ich den wagen  länger fahren will .

Ergeben sin dann aber Faktoren die einen Typ Modell-Fahrzeugwechsel erfordern  wie höhere Anhängelast  oder anderes dann weden diese Teile dem Käufer mitgegeben .

Da muß nix darann falsch sein .. Ev hat ihm sein Schrauber gesagt das er dieses und jenes benötigt und der kauft das schonmal ... ist vieles möglich. Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vlt. braucht er sie dann nicht mehr ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von giovanni1337
22.08.2016, 00:30

ja aber wieso kauft er sie und will den wagen dann unmittelbar verkaufen?

0

Was möchtest Du wissen?