Frage von Baerle1893, 31

Private Krankenversicherung bei Ausbildung beim Regierungspräsidiums als Schwerbehinderter?

Wer kann mir Tipps geben wie ich eine private Krankenversicherung als Schwerbehinderter mit 50 Prozent bekomme. Mein Versicherungsmakler meint dass mich keine nimmt! Vielen Dank für Eure Hilfe.

Antwort
von Girschdien, 18

Nach meiner Erfahrung hättest Du nur Nachteile in einer PKV. Entweder müsstest Du einen exorbitant hohen Beitrag zahlen, oder alle Erkrankungen im Zusammenhang mit der Behinderung würden vertraglich ausgeschlossen. So wurde mir das seinerzeit erklärt (chronische Erkrankung). Ich bin damals lieber freiwillig versichert in der gesetzlichen Krankenkasse geblieben.

Antwort
von Messkreisfehler, 15

Da hat dein Makler nicht ganz unrecht. Bei privaten Versicherungen wird da nicht mehr als der Basistarif drin sein. Selbst wenn dich jemand ausserhalb des Basistarif versichern würde, wäre die Versicherung vermutlich unbezahlbar.

Antwort
von webya, 8

bei einer privaten Versicherung bekommst du keinen Vertrag. Wende dich an die gesetzliche Krankenversicherung, die muss dich nehmen.

Antwort
von martinzuhause, 14

eine pkv will junge  und gesunde mitglieder. selbst wenn dich eine nimmt werden die monatlichen kosten da extrem hoch sein. also solltest du da eher versuchen in die GKV zu kommen

Antwort
von FelixFoxx, 11

Da hast Du nur Nachteile. Besser (eventuell freiwillig) in der GKV versichern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community