Frage von andreablablubb, 54

Private Krankentransporte wirklich so schlecht?

Hey Leute, ich bin gerade frisch gebackener Rettungshelfer und nun auf der Suche nach einem passenden Nebenjob im Bereich des Rettungsdienstes. Als RH darf man bei uns als Fahrer auf Krankentransportwägen fahren und eben so im Rettungsdienst aktiv sein. Nun hört man ja immer wieder, dass diese privaten Krankentransportunternehmen, wie es sie immer häufiger gibt, viel schlechter sein sollen als die Organisationen, sprich DRK, JUH,... Manche Kollegen meinen sogar, wenn man einmal für jemand privaten gefahren ist, findet man nie mehr einen Job. Nun gibt mir diese Aussage ziemlich zu denken, da man als RH generell nur schwer irgendwo unter kommt und die privaten Krankentransportunternehmen, die bei uns ganz normal von der Leitstelle gesteuert werden, mir bessere Jobangebote machen als die Organisationen, welche mich meist von vorn herein ablehnen. Selbstverständlich möchte ich den Rettungssanitäter nach dem Rettungshelfer fertig machen, schaffe das aber aufgrund meines Studiums nicht so schnell und möchte, bis ich den RS fertig machen kann, eben schonmal auf dem KTW tätig sein.

Was sind eure Erfahrungen ? Kann man auch zu privaten Krankentransportunternehmen ? Oder muss ich warten, bis ich als RS bei einer Organisation unter komm ?

Danke schonmal für eure Hilfe 😊

Antwort
von linksgewinde, 35

Natürlich gibt es auch gute Private, aber leider auch einige schwarze Schafe.

Als Rettungshelfer kannst du treiben was du willst und arbeiten wo du willst, das ist den Hilfsorganisationen relativ wurst. Auf jeden Fall solltest du dich fachlich weiterentwickeln, sonst hast du im Anschluss bei DRK/ASB/JUH eventuell keine so guten Karten. Für RTW und so musst du dann schon mehr können und wissen als nur, wie man einen Tragestuhl richtig verwendet ohne dabei ums Leben zu kommen.

Kommentar von andreablablubb ,

ja, das ist mir bewusst, bis zum RS fehlt mir fachlich ja nicht viel, sonst würde man das Praktikum auch nicht absolvieren können und würd die 1. Prüfung nicht bestehen, wenn man einer ordentlichen Schule war. Danke für die Antwort 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community