Frage von tobise1234, 35

Private KFZ Versicherung an GmbH verliehen. Kann ich die Differenz zum privaten Neuvertrag erstattet bekommen?

Hallo, ich (Geschäftsführer Geselschafter) habe die Rabatte meines private KFZ Versicherung Vertrages, an die GmbH verliehen. (Zulassung eines Nutzfahrzeuges.) Kann die GmbH die Differenz, die mir nun durch die höhere Einstufung meines privaten Pkws entsteht, ersetzen?

Wenn dem so ist, wie formuliere ich das Vertragsgemäß? Gebe ich der GmbH ein Darlehen, oder ist das eine Ergänzung zum Geschäftsführervertrag?

Grüße Tobse

Antwort
von mrlilienweg, 16

Wenn die GmbH die höhere Kfz-Vers. bezahlen würde, wären es einfach Betriebsausgaben, wenn sie dir einen Ausgleich gibt ist das eine versteckte Gewinnausschüttung, ob die paar Kröten diesen  Aufwand lohnen? Hättes du alles belassen, du behälst deinen priv. Rabatt, die GmbH bezahlt eben die teurere Prämie, dafür ist alles ohne Beigeschmack. 

Kommentar von tobise1234 ,

Die Lösung ohne Beigeschmack wäre mir auch die liebste gewesen. Wir hatten das Problem, überhaupt eine Versicherung zu bekommen. Trotz Einschaltung eines Versicherungsmaklers und der Eigenschaft das unsere anderen Nzf bei der gleichen Geselschaft bei 40% fahren.

Mit dem Versicherungswechsel lief das recht Problemlos

Ich weiß das das Fa eine recht eigentümliche Auffassung zur vGa hat. Die Firma spart so erstmal 1.800 EUR/Jahr an Prämien. Das Geld kann man natürlich auch dazu Aufwenden, nicht dringend für den Geschäftsbetrieb nötige, Hilsmittel anzuschaffen.


Danke und Grüße 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community