Frage von Uhrzeit005, 101

private hundepension?

hallo, wir fliegen in 2 wochen für 2wochen in den Urlaub und wir haben einen Neufundländer den wir gerne in eine Hundepension für die zeit geben würden. Ich kann keine finden. Ich wohne in Nürnberg und ich wäre bereit ungefähr eineinhalb stunden zu fahren. Aber ich kann keine finden, weil die meisten hundepensionen keine unkastrierten Rüden nehmen. Daher suchen wir eine private Pension, das heißt nur einen Menschen der nur einen Hund in der regel aufnimmt. Wäre wirklich sehr dankbar wenn ihr einen kennt oder im Internet einen gesehen habt etc... Liebe Grüße!:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adventuredog, 48

die Uhrzeit ist fünfvorzwölf, gell ;-)

bißchen früh angefangen einen Ferienplatz zu suchen.... 

nee im Ernst, woher kommt der Neufundländer? irgendjemand muss ihn ja gezüchtet und verkauft haben. Bitte wende dich an den Züchter, oder hast du dort schon gefragt?

Viele seriöse Züchter kümmern sich auch in Notfällen um "ihre" Hunde.  Und in diesem Fall scheint es sich ja wirklich um einen Notfall zu handeln, oder bleibst du daheim falls du keinen Platz für ihn findest?

Einen Neufi gibt man nicht irgendwem und auch nicht jemandem, der keine Ahnung von dieser Rasse hat. Das kann gefährlich werden oder, andererseits: der Hund verweigert vor Sehnsucht nach seinen Leuten u seinem Heim einfach alles. 

Hier hast du eine Liste von Neufileuten aus Bayern. Von der Wässernach und Vom Riesrand sind große Züchter mit einem noch größeren Erfahrungsschatz. Ruf dort an und frage ob die etwas Neufigerechtes wissen, wo man den Bären am besten unterbringen kann.

http://dnkbayern.beepworld.de/

Neuf vom Sterntal und Chatkantara wissen viell auch mehr:

http://vndbayern-bw.beepworld.de/zuechter.htm

Viel Glück!






Kommentar von xttenere ,

ich weiss, wir beide sind nicht immer einer Meinung....aber einen *Notfall* nenne ich dies wirklich nicht, sondern eine Unverschämtheit dem Hund gegenüber.

Wenn man einen Hund hat, und in Urlaub fährt, kümmert man sich nicht erst 2 Wochen vor der Abreise um einen Ferienplatz...schon gar nicht, wenn man einen intakten Rüden hat, bei welchem es wesentlich schwieriger werden könnt.

Ich hoffe und wünsche dem Riesenbaby, dass es einen wirklich guten Platz bekommt.

Kommentar von adventuredog ,

wäre ja auch langweilig, wenn alle Menschen sich immer einig wären, gäll. 

Da aber aus der Frage keine weiteren Gründe für das Wieso und Warum ersichtlich sind, hüte ich mich lieber vor derartiger Besserwisserei. 

Beispiel: vielleicht lebt der Hund erst seit kurzem in dieser Familie? oder oder oder

Kommentar von xttenere ,

mag ja alles sein. Du und ich haben beide Hunde, und weder Du noch ich würden in diesem Fall in Urlaub fahren...egal aus welchem Grund man soooo kurzfristig einen Platz für die Fellnase suchen muss....der Hund hätte Priorität.

Wohlgemerkt....wir reden hier von Urlaub...nicht von einem Klinik-Aufenthalt...dort wäre es höhere Macht, und unumgänglich.

Antwort
von spikecoco, 46

wenn du bei Google " private Hundepension Nürnberg"  eingibst, werden dir einige genannt. Leider ist deine Suche viel zu kurzfristig , denn ehe ein Hund so lange woanders untergebracht werden soll, wären schon ein paar Probeaufenthalte dort notwendig gewesen.  Ich habe, als ich noch Pensionshunde aufgenommen habe, mindestens 3-4 den Hund für ein paar Stunden bei mir Zuhause gehabt, damit er das neue Umfeld, meine Familie meine  Hunde etc kennen lernen konnte.  So gab es niemals das Problem, das der jeweilige Hund sich bei uns unwohl gefühlt hat.

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 56

Hi, wenn er vom Züchter kam, würde ich einfach den mal ganz lieb fragen :) ansonsten schau mal bei https://www.betreut.de/

Antwort
von xttenere, 54

Ich hab seit Jahren die gleiche Hundepension, wenn ich im November für eine Woche in Urlaub....und ich hab 2 unkastrierte Rüden...Muss diese aber bereits mindestens ein halbes Jahr im Voraus buchen...selbst als Stammkunde hätte ich sooo kurzfristig keine Chance, einen Platz zu bekommen.

Und meine Hunde irgendeiner privaten Person anzuvertrauen, welche ich nicht kenne, käme erst recht nicht in Frage.

Ich kann nicht verstehen, wie einem 2 Wochen vor Urlaubsbeginn noch einfällt, dass man seinen Hund noch unterbringen muss.

Vielleicht hilft Dir  Tante Google weiter....oder sein ehemaliger Züchter

Antwort
von Buddhishi, 60

Hallo Uhrzeit005,

Du könntest auch mal über den Bundesverband für Tierschutz gehen, da gibt/gab es eine Initiative 'Ich nehme mein Tier - du nimmst mein Tier' oder sie könnten Dir beim Finden einer privaten Hundepension oder ähnlichem helfen.

Evtl. auch mal eine Anzeige in dem Portal 'Meine Stadt' oder in den lokalen Zeitungen aufgeben. Aber bitte immer vorher selbst anschauen und sich gut informieren.

Viel Erfolg

Antwort
von dasadi, 50

Ihr fangt erst 2 Wochen vor dem Urlaub an zu suchen ? Euer Hund hat jedes Recht darauf, in Eurer Anwesenheit anständig untergebracht zu werden. Erst wenn das gesichert ist, bucht man den Urlaub.Puh ! 

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=...

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=...

Kommentar von xttenere ,

ich buche auch zuerst meinen Urlaub im November, damit ich meiner Tierpension die genauen Daten angeben kann. Dies aber mindestens 6 - 8 Monate im Voraus.

Und im Sommer nehme ich meine beiden Rüden immer mit, wenn wir zum campen fahren...und auch dort muss ich voraus denken und buchen, denn nicht jeder Platz nimmt 2 Hunde auf....

Ich kann solche Menschen nicht verstehen....ein Hund ist doch ein Familienmitglied....den schiebt man doch nicht einfach so mal ab.

Antwort
von LittleMac1976, 48

Sorry, aber mehr als Google fragen kann ich dir auch nicht anbieten.

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Hundepension+N%C3%BCrnberg+

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten