Frage von Sandboxer, 62

Private Fotos in die Schule mitnehmen?

Hey!

Meine Französischlehrerin möchte, dass wir bis morgen fünf Urlaubsfotos von uns mitbringen (als Hausaufgabe). Ich habe erstens keine Fotos und zweitens würde ich das sowieso nicht machen, da das meiner Meinung nach privat ist. Bin ich dazu verpflichtet ihr diese Bilder mitzubringen.

Hoffe auf schnelle Antwort! Danke.

Antwort
von mexp123, 13

Müssen ja keine Fotos von dir sein. Es können auch Bilder von orten sein, wo du gerne bist oder von Dingen die du gerne machst. Und über irgendwas muss sie mit euch reden, nur so lernt man die Sprache. Sei froh dass es um eure Freizeit und hobbies geht und nicht sowas sinnloses wie Kernfusion oder Aquädukte und sonstige römische Überbleibsel in Frankreich (nur zwei meiner Lieblingsthemen in meinem französischunterricht)

Antwort
von Silmawiel, 26

Das ist nicht zu privat. Es sollen ja nur ganz gewöhnliche Fotos sein und nicht wo du knapp bekleidet bist oder so. Die Lehrerin kann dies von dir verlangen, jedoch nur solange es nicht die Grenze übersteigt. Also knapp bekleidete Foros von euch wünscht oder so. 

Hmm... Wenn du keine Fotos in den Ferien hast , suche doch ein ganz normales von deiner Familie aus. Es kann bestimmt auch eines sein ohne dich. Dann sagst du einfach, du hättest es fotografiert. Wart ihr an einem anderen Ort als zuhause ? Vielleicht im Ausland, in dem Bergen oder so? Wenn ja, sich doch im Internet nach einem Foto vom Ort und gib es einfach als dein Foto aus... Ist immer noch besser als gar nichts mitzunehmen;) 

Viel Glück! 

Lg 

Antwort
von eni70, 31

Druck dir Fotos aus von anderen Familien. Wenn du ran bist, erklär ganz locker anhand der Fotos was. Es geht ja um Spracherwerb und nicht um Privates. Wenn du keine Fotos besitzt, hast wenigstens die HA erfüllt.

Würde mich eh wundern,wenn da alle was haben, heute druckt doch keiner mehr  Fotos aus, alles digital.

Kommentar von paulklaus ,

Ähem ! Ich fertige sogar noch konservative Urlaubs-Foto-Alben an !

pk

Kommentar von eni70 ,

:-D OMG ! Nein Spass, aber sie sind bestimmt nicht  16 oder? Falls doch hut ab, ich leibe Fotoalben nur leider leider..... ;-)

Kommentar von paulklaus ,

...über 50 Jahre draufschlagen... : - ((

pk

Antwort
von paulklaus, 11

Kein Lehrer kann dich VERPFLICHTEN, Privat-Fotos irgendwelcher Art mit zur Schule zu bringen - einerseits. Andererseits würde ich das nicht so eng sehen, sofern es nicht gerade intime Bilder sind wie z.B. das Küssen eines Hais....

pk

Antwort
von alarm67, 18

Mein Gott, meinst Du es ist schlau, sich mit Deiner Lehrerin anzulegen???

Nehme Ansichtskarten, Prospekte oder ähnliches mit Bildern mit!!!

Deiner Lehrerin kommt es doch nicht darauf an, privates zu sehen! Es können also auch Bilder von Landschaften, Gebäuden usw. vom Urlaubsort sein!

Sie möchte den Untericht spannend und motivierend aufbauen, mehr nicht!

Aber Hauptsache immer gegen an sein und auf die Fr.ss., oder wie?

PS: Der Verdacht liegt nahe, dass Du wohl nicht zur Elite im Französischunterricht gehörst!?

Antwort
von EinfachMomo2016, 26

Wenn du es nicht willst dann müsst du es nicht, aber um deine note nicht kaputt zu machen nimm Fotos vom Internet oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community