private Berufsunfähigkeitsrente versteuern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Berufsunfähigkeitsversicherung stammt aus einer betrieblichen Altersversorgung (umgewandelt aus Direktversicherung). Sie muss mit 22% Ertragsanteil (in meinem speziellen Fall) versteuert werden und ist auch sozialversicherungspflichtig, also KV und PV-pflichtig. Bei einer reinen privaten BU-Versicherung besteht keine Pflicht, KV und PV darauf zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 nach Umschulung in einen anderen Beruf wurde diese Zahlung eingestellte sprich von Eintritt der Berufsunfähigkeit bis Zeitpunkt des Eintritts in einen neuen Job

Weshalb, in guten BU-Verträgen kommt es doch darauf an, was du im neuen Job verdienst.

Zu deiner weiteren Fragen, fehlen noch viel zu viel Details um antworten zu können.

wie z.B. auch die Höhe deiner zukünftigen Einkünfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es fehlen Informationen.

  • Zum Vertrag
  • zu weiteren Einkünften
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss versteuert werden, über die Höhe der Steuer gibt Dir das FA Auskunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Versicherungsleistung ist KEIN zu versteuerndes Einkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
31.03.2016, 20:51

Eine private BU-Rente ist keine steuerfreie Versicherungsleistung sondern eine abgekürzte Leibrente.

Es gilt Ertragsanteilsbesteuerung.

2
Kommentar von DolphinPB
31.03.2016, 20:58

Unsinn, guck mal in EStDV § 55

2