Frage von kbcomp,

Privat Geld verliehen, bekomme es nicht mehr zurück - Chancen?

Hallo zusammen!

Ich habe privat eine Summe von ca. 800€ an meine (mittlerweile) Ex-Freundin verliehen, da ich ihr damals aus der Patsche geholfen habe.

Bezüglich der Rückzahlung hieß es immer: "Ich hab die Kinderbeihilfe noch nicht bekommen", oder "Ich hab die Förderung noch nicht bekommen", etc....

Nun sind schon einige Monate ins Land gestrichen und sie meldet sich nicht mehr, woraus ich schlussfolgere, dass Sie keine Absicht mehr hat, das Geld zurückzuzahlen.

Ich habe einen Zeugen, der zumindest bezeugen kann, dass ich Ihr Geld geliehen hab, da ich mit ihm öfter darüber gesprochen habe. Zusätzlich hab ich per SMS von ihr selbst einen Beleg, dass sie mir Geld schuldet - geht aber leider nicht hervor, wieviel.

Wie hoch stehen meine Chancen, das Geld wieder zu bekommen - und welche Möglichkeiten hab ich, schnellstmöglich daran zu kommen?

Bitte jetzt keine Belehrungen, dass man nicht einfach so Geld herleihen sollte - das ist mir durchaus bewusst, aber daran hab ich damals nicht gedacht.... (Liebe macht blind...)

Danke im Voraus!

Antwort von MrSavage,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mir ging es damals auch so...Ich hatte auch einen Zeugen, bin vor Gericht gezogen und bekam Recht!

Antwort von DonPaolo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei Geld immer ein Schriftstück aufsetzen. Sonst wird es als Schenkung angesehen.

Besprich das doch besser nochmal mit einem Anwalt.

Antwort von konstanze85,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du hast gar keine Chance die 800 € zurückzubekommen, zumindest nicht rechtlich. Du kannst nur auf ihre Einsicht und ihren Anstand hoffen.

Antwort von bullyne,

versuchs mal mit anwalt aber es scheint ja das madame kein geld hat wird schwer sein da was zu holen

Antwort von nullEuro,

Tja, ich fürchte das Geld ist futsch. Ohne was schriftliches oder nachweisbares wird das wohl nix.

Antwort von Janik995,

Wenn ich die Hälfte kriege, klär ich das. :D

Antwort von xxSMHxx,

geh bei ihr vorbei und frag sie ganz höflich oder sie soll raten zahlen

Antwort von fairoffen,

Als uneinbringliche Forderung abschreiben!

Antwort von Findelkind98,

Hast Du was Schriftliches? Schuldschein?

Nein??

Dann ist es Lehrgeld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten