Frage von pcfreak13, 172

Prepar3D vs FSX?

Ich hatte vor einigen Jahren FSX (die DVD Version, nciht Steam) auf meinen XP Rechner gespielt. Nun habe ich wieder Lust es zu spielen, finde jedoch das Spiel nicht mehr. Ich hab gelesen dass der FSX auf Steam aufgefrischt in Sachen Performance wurde und auf Steam verfügbar ist. Gleichzeitig habe ich jedoch auch nach Altenativen gesucht und hab Prepar3D entdeckt.

Was sind die Unterschiede zwischen Prepar3D und FSX in Sachen Gameplay und vorallem Grafik?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FlyRic, 142

P3D ist, simpel genommen, das gleiche wie der FSX, einfach verbessert. Ich gehe mal einige Punkte durch:

Grafik: P3D sieht besser aus, das ist Fakt. Grundregel (im Vergleich zum FSX) ist hier: Gleiche Grafik = wesentlich mehr FPS oder gleiche FPS = bessere Grafik. Ein grosser Vorteil von P3D ist, dass du in den Optionen Lichtverhältnisse (Bloom etc.) wesentlich besser einstellen kannst. Im FSX ist dies in diesem Rahmen nicht möglich. Zudem nutzt P3D inzwischen DX11, der FSX nur DX9!

Stabilität: Ich hatte in P3D bisher drei Abstürze, auf ca. 130h Benutzung. Allerdings alle während speziellen Tests, der Anwendung selbst kann ich hier kaum einen Vorwurf machen. Der FSX ist mir im Durchschnitt mindestens alle 20 Flugstunden abgestürzt. Zudem hatte ich mit dem FSX allgemein wesentlich mehr zu kämpfen.

Thema CFG: Der FSX ist ohne eine getweakte CFG nur halb so viel Wert. Und auch hier müssen immer wieder Änderungen vorgenommen werden. Ebenso ist für den korrekten Betrieb eine spezielle Datei (UIAutomationcore.dll) nötig. Bei P3D hast du all dies nicht, ich fliege seit Beginn mit Standard-CFG und auch sonst musst du da nichts dran "rumschrauben".

Addons: Jedes Addon (exc. X-Plane-Addons) funktioniert auf dem FSX. Bei P3D wirst du hier ziemlich eingeschränkt. Es gibt zwar Migration Tools (welche ich auch sehr empfehlen kann), aber alles wirst du nicht zum laufen bringen können. Besonders schwierig wird es bei Freeware, nur sehr wenige Freeware-Addons sind P3D-Kompatibel.

Nun, kommen wir zum wahrscheinlich wichtigsten Thema, Hardware & OS: Beim FSX macht ca. 85% die CPU, den Rest die Graka. Bei P3D ist dieses Verhältnis noch ca. 60/40. Da bin ich also gespannt, was du für ein System hast. Wenn du Windoof 10 hast (und dabei bleiben willst), ist die Wahl sowieso schon gefallen, da der FSX inkompatibel ist. Für diesen brauchst du Win7 64-Bit. Falls du Win7/8.1 hast, geht beides. Für P3D rate ich dir allerdings zum Umstieg. Obwohl ich Win10 im Grundsatz nicht mag (Datenschutz etc.), der Performance-Gewinn bei P3D ist enorm, geschätzt 10 FPS.

Um deine Frage noch konkret zu beantworten: Die Grafik ist klar besser (siehe oben). Das "Gameplay" ist exakt das gleiche, da es der genau gleiche Simulator ist. Hier gibt es keine Unterschiede. Beim FSX: Nimm die Gold Edition, die SE ist nur Gold in verkrüppelt!

Interessant wäre es zu Wissen, wie deine Hardware aussieht, diese kann die Entscheidung bereits fällen^^

Bei weiteren Fragen, einfach Fragen :D

Gruss

Kommentar von pcfreak13 ,

Ich habe Windows 10, einen i7 4790K und eine GTX 970 und 16gb ram

Kommentar von FlyRic ,

das sind Hardwaremässig schon mal sehr gute Voraussetzungen. Falls du bei Win10 bleiben willst, musst du P3D nehmen. Grund? Der FSX ist inkompatibel mit Windows 10, daher:

FSX = runter auf Win7, P3D = bleib auf Win10 ;)

Kommentar von pcfreak13 ,

hab gelesen dass es zwei Lizenz gibt eine für 60 und eine für 200 Dollar. was gibt es für Einschränkungen bei der 60 Dollar Version (200 sind zu teuer)? und sind Updates dann kostenlos (zum beispiel bald p3d v4)

Kommentar von FlyRic ,

Die Version für 60 Dollar ist die 'Academic-Version', gedacht für Schüler uns Studenten. Einziger Unterschied ist ein kleines Wasserzeichen rechts oben. Dann die 200er, die Professional. Diese ist für alle anderen. Für 10 Dollar monatlich gibts die Professional auch, die ist natürlich gut zum austesten. Updates sind alle kostenlos. Die v4 ist dann allerdings kein Update mehr. Eine neue Version kommt durchschnittlich alle 2 Jahre, d.h. es ist durchaus ein eigenes 'Spiel'. Die v4 musst du also dann neu kaufen, aber bis die kommt, gehts noch recht lange...

Antwort
von thomyplayerX, 125

P3D ist Profisoftware! Wird in Lufthansa Trainingssimulatoren genutzt. P3D ist aufm FSX aufgebaut, somit kannst du die meisten addons auch im P3D verwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community