Prepaid Kreditkarte oder PayPal für den online Einkauf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

PayPal ,hast käuferschutz und wenn was schief geht bekommst du mit par Klicks dein Geld zurück , hab auch schon mit Kreditkarte aus China und USA bestellt und da war es auch kein Problem mein Geld zurück zu bekommen , kommt halt auf den Händler an wie seriös der ist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Paypal braucht man neuerdings eine Kreditkarte!
Die Frage "Paypal ODER Kreditkarte" ist deshalb nicht wirklich sinnvoll.

Paypal ist sicherer für den Käufer (Käuferschutz), wird aber z.B. bei Amazon nicht akzeptiert.

Kreditkartenzahlung ist sicherer für den Verkäufer, deshalb verlangen viele Shops Kreditkartenzahlung bei Kunden mit unklarer Bonität.

Du hast also nicht überall selbst die Wahl bei der Zahlungsmethode.

Eine Anmerkung noch, da du auf Sicherheit bedacht bist:
Viele Minderjährige erschummeln sich einen Account mit falschen Angaben, obwohl in den AGB Volljährigkeit vorausgesetzt wird.
Wenn dann beim Online-Kauf was schiefläuft, zB falsche Ware, defekte Ware, Ware kommt nicht,... dann kann es schwierig werden, Forderungen zu stellen, wenn sich herausstellt, dass der Kunde gegen die AGB verstoßen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um PayPal nutzen zu können, brauchst du ne Kreditkarte. Kommt also aufs gleiche raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde Paypal sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

paypal wirbt damit, käuferschutz zu bieten.

vllt bieten das einige bzw deine KK auch, aber bei paypal ist das gut, sicher und bewährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir eine Kreditkarte mit Bonusprogramm holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?