Frage von HumbertCH, 27

Premiere Pro Material mit NTSC und PAL?

Ich schneide ein Video in Adobe Premiere Pro und habe Material in NTSC (30 fps) und PAL (50fps). Wie muss ich das Video exportieren, um Ruckeln zu vermeiden?

Antwort
von herja, 15

Hi,

deine Frage ist zu ungenau gestellt.

NTSC hat eine Bilderrate von 29.97 pro Sek. in Vollbilder.

PAL hat eine Bilderrate von 25 pro Sek. in Vollbilder oder 50 pro Sek. in Halbbilder.

Mit Media Info kann man feststellen welche Eigenschaften die Videos wirklich haben.

https://sourceforge.net/projects/mediainfo/

Haben die Videos wirklich 30 bezw. 50 Vollbilder ist NTSC und PAL unwichtig.

Kommentar von HumbertCH ,

Das Material beinhaltet verschiedene Clips mit Bildraten von 29,970 fps, 30,000 fps und 50,000 fps. Ein Großteil des Materials hat 50,000 fps, manche Clips 30,000 fps und ein Clip, der im Rendering besonders stark ruckelt 29,970 fps.

Kommentar von HumbertCH ,

Habe noch einmal verschiedene Clips mit MediaInfo analysiert, mehrere habe die Bildrate 29,970.

Kommentar von herja ,

Grundsätzlich ist es immer mit vielen Problemen verbunden, wenn man verschiedene fps verwenden will/muss und der beste Rat dazu ist sowas generell zu vermeiden.

Ich kenne kein Programm welches das ohne Probleme bewerkstelligen würde.

Man sollte die Videodateien also vorher auf einer einheitlichen fps konvertieren und selbst das macht viel Arbeit und gelingt nicht immer zufriedenstellend.

Antwort
von PlayerN, 17

Weißt du überhaupt was PAL und NTSC ist? Die Frage wäre auch noch, was du machst, dass es ruckelt. 

Kommentar von HumbertCH ,

Ich weiß, was PAL und NTSC sind. Kombiniere ich Material mit 30,000 fps und 50,000 fps ruckeln die 30,000 fps Clips besonders stark, wenn ich das Video in 1080p mit 50 fps oder 25 fps exportiere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community