Frage von hungryle, 103

Premiere Elements Vorschau ruckelt?

Sehr geehrter User, ich habe vor bei Youtube als VLOGer einzusteigen.

Schritt 1 ist die Videosoftware. Durch Recherche bin ich beo Adobe Premiere 13 rausgekommen und habe dies gleich als Bundle, zusammen mit PS erworben.

Ich muss sagen, ich bin bereits jetzt ziemlich enttäuscht. Die Software ist in meinen Augen überhaupt nicht intuitiv angelegt. Der Assistent ebenfalls nicht wirklich hilfreich. Bereits jetzt machen sich Fehler bemerktbar, wie zB. dass die Software nicht merkt, dass das aktuelle Uptdate bereits installiert ist, und demnach fortlaufen ein Update machen möchte. Eigentlich hab ich jetzt schon einen Hals, dass man für derart unausgegorene Software 50,00€ zahlt. Allerdings ruckelt meine Vorschau auch bei Freeware wie VCDS.

Grundlegend würde ich gern zwei Fragen stellen:

1.) Ich benötige ein Grundlegendes Toturial, habt ihr Tipps? wer hat womit die besten Erfahrungen gemacht? Onlinehilfe, oder doch bei YT durchschlagen?

2.) Mein Vorschauvideo lässt sich schon als Rohling nicht ruckelfrei abspielen. Wie soll man da Videobearbeitung vollziehen??

Verwendetes Video: GoPro-Hero 2 - Standard, auf interne SSD-Festplatte kopiert.

Systemdaten: Ultrabook Samsung NP900X4C, 8GB RAM, Core i5

Herzlichen Dank

Antwort
von herja, 103

Hi,

naja, grundsätzlich muss man sich in jeder neuen Software mehr oder weniger einarbeiten, dafür bietet gerade Adobe eine sehr gute Hilfe an. Man muss die natürlich auch benutzen. Darüber hinaus gibt es Adobe TV, ebenfalls mit viel Hilfe zu dem Programm. http://tv.adobe.com/de/product/premiere-elements/episode/most-viewed/

Deine Videovorschau ruckelt, weil dein Lappi zu langsam für die Bearbeitung von Full-HD-Videos ist. Du hast eben nur eine 2-Kern-CPU mit 2.6GHz und du brauchst dafür eine schnelle 4-Kern-CPU.

Kommentar von hungryle ,

Danke, aber gibt es nicht auch noch die Möglichkeit, das Format zu ändern? Irgendwo in den Untiefen des Internets habe ich gelesen, dass das GoProFormat zu stark komprimiert ist und man es zum Beipsiel in MPEG2 umwandeln könnte, bearbeiten und wieder als stark kompirmirt endspeichern. Kann Premiere selbst umwandeln, oder benötigt man dafür andere Softwaren? Empfehlungen? Nochmal vielen Dank.

Kommentar von herja ,

Hi,

da muss ich dich leider enttäuschen, weil Premiere Elements 13 weder Proxy-Schnitt, noch Cuda oder OpenCL unterstützt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community