Frage von Bloedsinn96, 60

Prellung nach über 3 Monaten immer noch sichtbar ist das noch Normal?

Ich habe mir vor über 3 Monaten meinen linken Oberschenkel durch einen Sturz geprellt gehabt.In Folge dessen bekam ich ein riesiges sehr schmerzhaftes Blaues Fleck was sich dann auch noch ausgebreitet hatte fast über die ganze Breite meines Oberschenkels. Hat dann gute 3 Wochen gedauert ey ich wieder so konnte wie ich wollte.

JETZT ist mir in letzter Zeit aufgefallen das die Umrandung des Hämatoms geblieben ist und nicht wie der Rest wieder komplett weggegangen ist.Hatte es eigentlich auch gehofft das die Flecken sich schlussendlich auch auflösen wenn es komplett verheilt ist. AUSSERDEM ist an der Stelle wo der Kern der Prellung war jetzt immer noch eine spürbare und sichtbare Beule. DIE aber auch vom Gewebe/Haut nicht so weich ist sondern hart und spürbar fester und straffer als die anderen Teile meines Oberschenkels.

Ist das noch normal? Was kann ich da Machen oder bleibt das jetzt für immer so?

Antwort
von Samika68, 45

Mir geht es gerade ähnlich - bei mir ist es allerdings erst einen Monat her.

Verwende zur Unterstützung des Heilungsprozesses eine Arnika-Salbe und hab' Geduld. Eine heftige Prellung kann tatsächlich sehr hartnäckig sein.

Gute Besserung!

Antwort
von Radesch, 36

Falls es nicht mehr weh tut, sondern nur noch blau ist ist es OK. Sollte es noch schmerzen, eventuell nochmals zum Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community