Frage von Exchange100, 23

Prellung vllt etwas schlimmeres

Ich bin vor einer Woche gestürzt und auf meine linke Hand gefallen. Auf den Röntgenbildern war nichts zusehen also nichts gebrochen. Ich kann kaum eine Faust machen ohne das mein kleiner Finger und mein Ringfinger anfangen zu zittern und schmerzen.

Antwort
von SpeedsterFlash, 17

Ein starker Sturz braucht seine Zeit. Gib deiner Hand viel Ruhe und versuche den Schmerz so gut wie möglich zu vermeiden. Frage deinen Arzt, ob er dir ein Schmerzmittel empfiehlt oder etwas um deine Finger ruhigzustellen, wenn das deine Arbeitssituation/Schule zulässt. 

Bei größeren Bedenken, auch gerne einen anderen Arzt versuchen.

Gute Besserung.

Flash.

Antwort
von Nele235, 11

Bei solchen Verletzungsmustern kommt es manchmal zu Kapsel- Band- Verletzungen. Ein Röntgenbild schließt lediglich einen Bruch aus, nichts weiter. 

Wäre es meine Hand, würde ich zu einem Handchirurgen gehen und mir eine weitere Meinung einholen. An den Händen etwas zu übersehen kann weitreichende Spätfolgen haben. Besser, einmal zu viel hin geschaut als einmal zu wenig. 

In jeder größeren Klinik gibt es Spezialsprechstunden, meistens eine für Hände. Das wäre eine gute Adresse. Oder auch ein niedergelassener Handchirurg. 

Gegen die Schmerzen kannst du vorübergehend entzündungshemmende Schmerzmittel nehmen. Die Hand ggf. bis zum nächsten Arztbesuch etwas ruhigstellen. 

Gute Besserung!

Nele

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten