Preiswertes Zeichentablett mit Bildschirm?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Tja, so ein Zeichentablett muss ja nicht nur darstellen können, sondern eben auch als Touchscreen funktionieren und praktisch einen eingebauten Computer haben. Deshalb wird das auch nicht günstiger als ein Tabletrechner. Und die 12 Zoll beim Wacom sind ja 20% mehr Seitenlänge, also 45% mehr Platz als iPad & Co.

Als Alternative gäbe es die Möglichkeit, einen kleinen (7 Zoll) Tablet zu kaufen, dann eine passende App zum Zeichnen zu suchen und einen Stylus Pen, mit dem man auch Touchscreens schreiben und zeichnen kann. Den Kindle Fire HD gibt es ja z.B. schon ab €199. Allerdings muss man sich die einzelnen Elemente dann sozusagen selbst zusammensuchen und bekommt kein voll integriertes Gerät, das extra zum Zeichnen ausgelegt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?