Frage von Beanos, 380

Preisgarantie Scanhaus?

Hallo, wir wollen evtl. mit Scanhaus ein SH122 A3 Einfamilienhaus bauen und mich würde mal interessieren, in wiefern die Preise, welche der Verkäufer einem im Vorfeld ausrechnet, später auch noch realistisch sind. Dadurch das wir im Vorgespräch nur die kleine Details besprochen haben wie z.B. Heizungsart, KFW55, Rolläden unten und oben und Innenwände aus Fermacell, stellt sich uns nun die Frage, ob wir später evtl. aus allen Wolken fallen?

Vielleicht haben hier einige Erfahrungen mit Scanhaus und können uns berichten, wie realistisch die Preise sind, die man im Vorfeld bekommt. Das es zu anderen Preisen kommt, wenn wir bei der späteren Arichtektengespräche andere Fenster, Türen oder sonstige Änderungen wünschen ist uns jedoch klar.

Vielen Dank

Antwort
von Jewiberg, 339

Der euch genannte Preis kann sich durch evt. Sonderwünsche hinterher noch nach oben bewegen. Wenn ihr dann zur Bemusterung für die Innenausstattung seid: Immer!!! Das im Preis enthaltene Standartprodukt wählen! Grade im Bereich Bad übertreiben es viele. Wenn ihr nur die Summe X investieren könnt, dann nehmt den Standart.

Antwort
von Mignon4, 342

Ein spezifiziertes Leistungsverzeichnis inklusive aller Preise sollte ausdrüdklich Bestandteil eures Vertrages sein. Dazu gehören beispielsweise, welche Sanitäranlagen ihr ausgesucht habt, welche Wand- und Bodenfliesen, wo und wie viele Steckdosen angebracht werden, welche Fenster und Türen einschließlich der Türgriffe ihr gewählt habt, Fassade, Dachpfannen usw usw, um nur einige zu nennen.

Laßt euch im Vertrag garantieren, dass es sich um Festpreise handelt. Dann seid ihr auf der sicheren Seite.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten