Frage von Enola12, 102

Prednisolon Schlaflosigkeit?

Also bekomme wegen Hörsturz seit letzte Woche Samstag Prednisolon. Samstag und Sonntag war es jeweils eine Infusion. Seit Montag nehme ich nun die Tabletten. Bin mittlerweile auch schon beim ausschleichen, so daß ich gestern 30mg, heut 20 mg, Sonntag 10 mg und Montag 5 mg nehmen muss. Nun ist es so das ich mich fühle wie ein zombie. Ich bin zwar müde aber kann nicht schlafen, ich liege da so die Nächte im bett und beobachte meinen Freund beim schlafen. Irgendwann gegen früh schlaf ich mal ein wenig, aber auch nich länger als 4 Std. Was kann ich machen, muss dringend mal schlafen und merke auch das sich der wenige Schlaf auf meine Nerven legt, was nicht gut ist, da ich sowieso immer Probleme damit habe. Was kann ich machen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Turbomann, 74

@ Enola12

Hat dir der Arzt empfohlen, dass du das Mittel jetzt schon langsam (ausschleichend) absetzen sollst?

Man kann Medikamente noch langsamer ausschleichen, indem man immer 2 Tage lang eine Dosis nimmt, dann wieder zwei Tage weniger und so weiter, dann ist das langsame Absetzen nicht so heftig.

Es sei denn, dass der Arzt dir das so gesagt hat.

Ich habe bei meinem Hörsturz drei Wochen lang jeden Tag Infusionen bekommen und nichts zurückbehalten und der war richtig heftig.

Lese dir mal das über Prednisolon durch und dann weist du auch, warum du dich so fühlst.

Das wird sich sicher mit der Zeit wieder geben, wenn du irgendwann das Mittel nicht mehr nehmen musst.

http://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/sonstige-wirkstoffe/prednisolon

Kommentar von Enola12 ,

Hallo.

Habe von der Ärztin direkt so einen Plan bekommen wo steht wann ich wieviel nehmen muss.  

Ja hab das durchgelesen.  Und weiss auch das die Schlaflosigkeit davon kommt.  Aber kann ich das irgendwie abschwächen?  Vor allem das mit den Nerven? 

Kommentar von Turbomann ,

@ Enola12

Ok, dann wird sich die Ärzin bei der Dosierung sicher was gedacht haben.

Abschwächen kannst du das nicht, aber es wird besser, denn du hast ja auch gelesen, dass das Medikament Auswirkungen auf dein Immunsystem hat und das kann deinen inneren "Haushalt" beeinflussen.

Antwort
von manuwarman, 66

http://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/sonstige-wirkstoffe/prednisolon-nebe...


Vlt hilft dir das

"vor allem bei zu hoher Dosierung kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen"

Ich würde dir raten, dich mit deinem Arzt in Verbindung zu setzen


Kommentar von Enola12 ,

Nehme die doch aber genau nach dem Plan ein den ich von meiner Ärztin bekommen habe 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten