Frage von AnonymLiebe, 114

Ist es ein Fehler einer Dialyse-Patientin Pralinen zu schenken?

Hallo zusammen,

ich plane gerade meine Weihnachstgeschenke. Ist es ein Fehler einer Dialyse-Patientin Pralinen zu schenken? (mal abgesehn davon ob sie diese mag oder nicht)

Bei Diabetes wäre es ja nicht so gut Pralinen o.ä. zu schenken. Gibt es bei einer Nierenkrankheit auch ähnliche Einschränkungen?

Ich kenne mich da leider nicht mit aus und möchte ungern in ein Fettnäpfchen treten (das ist meine Stärke gg)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von FelixFoxx, 114

Bitte keine Pralinen schenken!!! Dialysepatienten dürfen keine Schokolade und auch keine Nüsse oder Nougat essen wegen dem Kaliumgehalt. Bei den Weihnachtssüßigkeiten geht so gut wie gar nichts, lediglich Kekse ohne Nüsse/Schokolade/Vollkorn (dazu zählt auch Marzipan!) sind nicht schädlich. Zu viel Kalium führt zum plötzlichen Herzstillstand!

Kommentar von AnonymLiebe ,

Oh vielen Dank für die hilfreiche Antwort! Hast du eine Idee was man dennoch schenken könnte als Kleinigkeit? Muss ja nichts essbares  sein. Es ist nur eine kleine Geste gegenüber meiner Schwiegermutter - kann daher auch nichts persönliches schenken - dazu kenne ich sie zu wenig.

Kommentar von FelixFoxx ,

Versuch doch mal, ein Kochbuch für Dialysepatienten aufzutreiben, das kannst Du ihr schenken. Dialysepatienten sind für geeignete Rezepte meist sehr dankbar. Ich habe leider kein brauchbares, nur ein paar Broschüren, die mir von meinem Dialysezentrum in die Hand gedrückt wurden.

Antwort
von Spezialwidde, 88

Da ich selber mal eine gewisse Zeit dialysepflichtig war: Nein, Schokolade geht gar nicht! Nicht wegen dem Kaliumgehalt sondern wegen des hohen Zucker und dem Alkaloidgehalts des Kakaos. Generell ist Zucker und Salzkonsum genau zu bilanzieren. Unterhalte dich am Besten mal mit einem dialysefacharzt.

Antwort
von Hexe121967, 114

naja, ich wäre da vorsichtig. nur wenn ich ganz genau wüsste, derjenige darf das trotz erkrankung essen, würde ich sowas schenken.

Antwort
von KaeteK, 111

Strick ihm doch einen Schal :-) Ist gar nicht so schwer...und die Freude ist dann auf beiden Seiten ;-)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community